Rindsfilet in Schweinefleischkruste

Kochen & Küche Februar 2003

Zutaten:

800 g Rindsfilet
(Lungenbraten aus der Mitte)
300 g Schweinsschulter
Salz und Pfeffer
3 Knoblauchzehen
1/2 TL edelsüßes Paprikapulver
1 mittlere Zwiebel
1 Bund Petersilie
1 Schweinsnetz
1/4 l Bratensaft, 3 EL Öl


Zubereitung

Das Schweinefleisch zweimal durch die feine Scheibe des Fleischwolfes drehen; Zwiebel schälen und fein hacken; Knoblauch schälen und feinst hacken; Petersilie waschen und hacken; das Filet von Sehnen, Häutchen und Fett befreien; mit Salz und Pfeffer würzen.

Das Backrohr auf 200 Grad vorheizen; das Öl in einer geräumigen Pfanne stark erhitzen und das Filet darin rundum scharf anbraten; aus der Pfanne nehmen und kalt stellen; im Bratrückstand die Zwiebel goldgelb rösten; Knoblauch beifügen und kurz durchrösten; Zwiebel und Knoblauch zum Faschierten geben, mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Petersilie würzen; alles zusammen zu einer glatten Masse verarbeiten; das ausgewässerte Schweinsnetz auf einer Arbeitsfläche ausbreiten und das Filet darauf legen; das Filet mit dem Faschierten bestreichen und im Netz einschlagen; in eine Bratpfanne legen und im vorgeheizten Backrohr ca. 30 Minuten braten; den Bratensatz mit dem Bratensaft ablöschen; das Filet in Scheiben aufschneiden und mit dem Saft anrichten; als Beilage zu diesem Braten passen Überbackene Kürbisschnecken.

ERGIBT 4 PORTIONEN



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Gewürzlachs mit Oliventapenade und Spargel

Vorspeisen, Suppen und kleine Gerichte für den Festtagstisch - Kochen & Küche Dezember 2005


Dorsch im Sauerkrautmantel

mit Speck-Erdäpfellasagne


Flecksuppe

Suppe mit Pansen


Feldhasen-Ragout mit weißen Weintrauben

Als Beilage passen Spätzle auch sehr gut dazu.


Wachauer Rehragout

Kochen & Küche November 2001


Lammspieße mit frischen Maiskolben

Mais-Lamm-Spieße mit Rosmarin