Rostbraten mit Traubenmost

Kochen & Küche Jänner 2003

Zutaten:

4 Rostbraten, à 180 g Salz und Pfeffer 100 g magerer Speck 1 große Zwiebel 3 Knoblauchzehen 50 g Butter 40 g glattes Mehl 1/2 l roter Traubenmost gehackte Petersilie zum Bestreuen Butter zum Schwenken blaue und weiße Weinbeeren zum Garnieren


Weitere Infos:

 Rostbraten Rezepte

Zubereitung

Die Zwiebel schälen und fein hacken; den Knoblauch schälen und in feine Scheibchen schneiden; den Speck von der Schwarte trennen und in feine Streifen schneiden; die Rostbraten leicht klopfen und beidseitig mit Salz und Pfeffer würzen.

Butter in einer geräumigen Pfanne erhitzen und das Fleisch darin an beiden Seiten anbraten; aus der Pfanne nehmen und warm stellen; Speck, Zwiebel und Knoblauch im Bratrückstand anrösten; mit Mehl stauben und braun anlaufen lassen; sodann mit Traubenmost aufgießen; die Rostbraten wieder einlegen und zugedeckt bei geringer Hitze weich dünsten; wenn nötig, mit noch etwas Traubenmost, Wasser oder Suppe aufgießen; die Sauce soll eine mollige Konsistenz erhalten; die Rostbraten mit dem Saft anrichten und mit gehackter Petersilie bestreuen; mit in Butter geschwenkten blauen und weißen Weinbeeren garnieren. ERGIBT 6 PORTIONEN



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Gefüllte Rostbraten mit Paprikasauce

Kochen & Küche September 1998


Esterházy-Rindsschnitzel mit Gemüsepüree

Rindsschnitzel nach Esterházyart mit Gemüsepüree.


Gerollter Rostbraten mit Linsen

Kochen & Küche November 2003


Rostbraten nach Hortobágyer Art

Speise aus der Ungarischen Tiefebene Hortobágy


Zwiebelschnitzel

Das leckere Zwiebelschnitzel mit Bärlauchspätzle ist ein einmaliges Gericht.


Gratinierter Sellerie-Rostbraten

Als Beilage passen Zuckererbsenschoten mit Dill.