Steirisches Kletzenbrot

Weihnachtsstollen & Früchtebrote - Kochen & Küche Dezember 2003

Zutaten:

am Vortag bereiten
(für 1 1/2 kg Kletzenbrot)
Teig:
1/2 Pck. Germ
300 ml Wasser
500 g Roggenmehl
250 g Weizenmehl, glatt
60 g Feinkristallzucker
1 Prise Salz

Fülle:
250 g Kletzen
200 g Feigen
250 g Dörrzwetschken (ohne Kerne)
je 125 g Orangeat, Zitronat, Haselnüsse, Datteln und Rosinen
ca. 2 g Nelkenpulver
1 TL Zimt
1/16 l Rum

Mehl zum Bestauben und für das Backblech


Weitere Infos:

 Kletzen Rezepte

Zubereitung

Die Kletzen 1/2 Stunde in Wasser kochen lassen; danach mit allen anderen Früchten klein schneiden; sodann die Haselnüsse und die Früchte in eine große Schüssel geben, mit den Aromaten gut vermischen und 24 Stunden ziehen lassen.
Das Backrohr auf 180 Grad vorheizen; beide Mehle in eine Schüssel geben; in einer Mulde die Germ mit warmem Wasser auflösen, mit etwas vom Mehl vermengen und an einem warmen Ort 1/2 Stunde gehen lassen; das entstandene Dampfl mit dem Mehlgemisch, Zucker und Salz zu einem geschmeidigen Germteig verarbeiten und wieder 1 Stunde gehen lassen; danach zusammenstoßen und die marinierten Früchte einmengen; wieder 1/2 Stunde rasten lassen; danach beliebig Laibe und Wecken formen, auf ein bemehltes Backblech legen und mit Mehl bestauben; vor dem Einschieben die Kletzenbrote umdrehen; danach 1 Stunde backen; erst nach dem Auskühlen aufschneiden.

Tipp:
Die Kletzenbrote halten sich ca. 2 Monate lang, wenn sie - in Alufolie eingewickelt - an einem feuchten Ort aufbewahrt werden.



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 3.8 (5 Bewertungen)



Das könnte Sie auch interessieren:

Gefüllter Lebkuchen

Kochen & Küche Dezember 2006


Bratapfel

Aus "Die echte österreichische Küche"


Erdbeer-Holler-Torte

Eignet sich ideal als Muttertagstorte für die beste Mama - Liebe geht bekanntlich ja durch den Magen!


Muttertagsherzerln

ein Nougatkonfekt - Kochen & Küche Mai 1999


Pflaumenschnitten mit Karamell-Überzug

Kochen & Küche September 2012


Ribisel-Topfentorte

Kochen & Küche Juli 2005


Milchrahmschmarren

Kochen & Küche März 2000


Nussmakronen aus Großmutters Kochbuch

12 Stunden vorher bereiten, Kochen & Küche, Ausgabe 125