Winterlicher Schweinsbraten

Kochen & Küche Februar 2013

Zutaten:

für 6 Portionen 1,5 kg Schweinsbraten (Schopf oder Karree) Salz und Pfeffer 1 EL Senf 3 EL Öl 1 Bund Suppengemüse, geputzt und grob geschnitten 1 mittelgroße Zwiebel, geschält und grob geschnitten 1 EL Paradeisermark 500 ml dunkles Bier 2 Knoblauchzehen 1 unbehandelte Orange, gewaschen und mit der Schale klein geschnitten 1 EL Honig 1 TL Paprikapulver ¼ TL Zimt 4 Gewürznelken 4 Wacholderbeeren 4 Körner Piment 500 ml Fleischfond (oder Suppe)


Zubereitung

(30 Min., Garzeit 90 Min.) Den Schweinsbraten zuputzen, mit Salz und Pfeffer würzen und mit Senf einreiben. Das Öl in einem geeigneten Bräter erhitzen und den Braten darin rundum scharf anbraten. Den Braten aus dem Bräter nehmen und das klein geschnittene Suppengemüse und die Zwiebel darin anbraten, das Paradeisermark hinzufügen und mit dem dunklen Bier ablöschen. Die geschälten und geviertelten Knoblauchzehen, die Orangenstücke, den Honig und die Gewürze hinzufügen, umrühren und den Braten darauflegen. Mit der Suppe aufgießen und den Braten 90 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 180 °C schmoren lassen, herausnehmen und in gewünschte Portionen schneiden. Die Sauce durch ein feines Sieb gießen und auf die Hälfte reduzieren, abschmecken. Beilagenempfehlung: Sauerkraut oder Krautsalat und Semmelknödel. Nährwert je Portion ohne Beilage Energie: 474 kcal Eiweiß: 64,2 g Kohlenhydrate: 9,8 g Fett: 18,3 g Broteinheiten: 1 BE Eisen: 6,4 mg Ballaststoffe: 2,1 g Cholesterin: 154 mg für Diabetiker geeignet laktosearm reich an Eisen



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Der große steirische Panther

Geselchte Stelze mit Aufstrichen und Salat.


Winterlicher Schweinsbraten

Kochen & Küche Februar 2013


Mutters Lebkuchen

Mutters Lebkuchen bringen Gemütlichkeit in die Stube, wenn draußen alles kalt und leer ist.


Braterdäpfel mit Weißwurst

Kochen & Küche März 2007


Schweinsstelze

Kochen & Küche Juni 2004


Schweinsstelze vom Kugelgrill

Traditionelle Stelze zu der als Beilage am besten Kraut- oder Erdäpfelsalat, Senf und Schwarzbrot sehr gut passt.


Bier-Hendl

Bier-Hendl frisch aus dem Ofen,ist ruck-zuck fertig und gut vorzubereiten.