Winzerweckerln aus Vollkornmehl

Kochen & Küche Februar 2003

Zutaten:

500 g Weizenvollkornmehl
0,3 l lauwarmes Wasser
1 TL Honig
1 Würfel Germ
1/2 Bund Schnittlauch
100 g Doppelrahmfrischkäse
1 TL Salz


Zubereitung

Honig und Germ im lauwarmen Wasser auflösen und unter Rühren zum Mehl geben; alles gut durchkneten und mit einem Tuch bedeckt, ca. 30 Minuten gehen lassen; Schnittlauch waschen und klein schneiden; zusammen mit dem Frischkäse und Salz unter den Germteig kneten.

Aus dem Teig kleine Weckerln oder Laibchen formen, beliebig einschneiden und auf dem Blech noch einmal kurz aufgehen lassen; die Weckerln in das kalte Backrohr schieben, mit Wasser besprühen und bei 200 Grad ca. 20 Minuten auf der mittleren Schiene backen; das Backrohr ausschalten und die Weckerln weitere 10 Minuten im geschlossenen Backrohr lassen; die Weckerln auf einem Gitter auskühlen lassen; die Winzerweckerln schmecken ganz frisch am besten.

ERGIBT ca. 10 STÜCK



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Wildkräutergebeiztes Lendbratl mit saurem Paprika

Siegerrezept in der Kategorie "Kreation fürs Jausenbrett"


Chocolate-Cornflakes-Crossies

Schoko-Cornflakes-Knusperkekse sind typisch nordamerikanische Kekse.


Steirischer Kernölknopf

Weizenbrot mit steirischem Kürbiskernöl und -Kernen


Forelle nach Weinbäuerinnenart

Siegerrezept in der Kategorie "Saisonale bäuerliche Raritäten" vom Weingut Trabos


Osterpinzen

Kochen & Küche März 2002


Schafkäse-Joghurt-Aufstrich

Kochen & Küche September 2003


Pikante Kekse mit Landfrischkäse

Kochen & Küche April 2012