Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 9886
User Bewertungen

Gefüllte Hühnerbrust mit Spinat

In die Hühnerbrüstchen jeweils eine Tasche schneiden. Den Spinat auftauen lassen und das Wasser gut ausdrücken; den Knoblauch schälen und fein schneiden; den Estragon fein schneiden. In einer Kasserolle die Butter erhitzen und den Spinat mit Knoblauch, Muskatnuss, Salz und Pfeffer kurz dünsten; danach auskühlen lassen. Das Backrohr auf 170 Grad vorheizen.

Kochen & Küche April 2007

Beschreibung der Zubereitung

In die Hühnerbrüstchen jeweils eine Tasche schneiden. Den Spinat auftauen lassen und das Wasser gut ausdrücken; den Knoblauch schälen und fein schneiden; den Estragon fein schneiden. In einer Kasserolle die Butter erhitzen und den Spinat mit Knoblauch, Muskatnuss, Salz und Pfeffer kurz dünsten; danach auskühlen lassen. Das Backrohr auf 170 Grad vorheizen. Die Hühnerbrüstchen mit Salz und Pfeffer würzen und jeweils etwas Spinat in die Taschen füllen. In einer Pfanne etwas Öl erhitzen; die Hühnerbrüstchen mit der Hautseite nach unten einlegen und anbraten; danach wenden und im Backrohr 20 Minuten fertig braten; anschließend herausnehmen und warm stellen; den Bratrückstand mit Cognac ablöschen, Obers und Estragon zugeben, kurz reduzieren und - falls erforderlich - nochmals würzen. Die Hühnerbrüstchen zweimal durchschneiden, auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit der Sauce umgießen; als Beilage die Erdäpfel servieren.

Kommentare