Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 16715
User Bewertungen

Germteig-Topfen-Streuselkuchen

Ein einfacher Kuchen für den Winter, der auch ohne frisches Obst hervorragend schmeckt.

Beschreibung der Zubereitung

Für den Germteig-Topfen-Streuselkuchen die Germ in zwei Drittel der Milch auflösen und das Ei mit einem Schneebesen einrühren, zusammen mit Zucker, Vanillezucker, Salz und der fein geriebenen Zitronenschale in eine Rührschüssel geben, die Butter und das Mehl dazugeben und am besten in einer Küchenmaschine mit dem Knethaken maximal 7 Minuten zu einem glatten Teig verrühren, die restliche Milch nach Bedarf dazugeben, den Teig 30–40 Minuten an einem warmen Ort aufgehen lassen.

Den Germteig auf einer bemehlten Fläche kurz durchkneten, zu einer Kugel formen, mit dem Nudelwalker viereckig (ca. 37 x 45 cm) ausrollen und auf ein mit Backpapier belegtes tiefes Backblech legen.

Für den Belag Butter mit Staubzucker schaumig rühren, Eier, Topfen, Maisstärke und Zitronenschale zugeben, alles gut verrühren und den Topfenbelag auf dem Germteig verstreichen.

Für den Streusel Mehl, Staubzucker, Salz und Zimt mit dem Schneebesen vermischen.

Die zerlassene Butter unter ständigem Rühren tropfenweise dazugeben, dann die Masse zwischen den Händen abbröseln und auf die Topfenmasse geben.

Den Kuchen einige Minuten aufgehen lassen und im vorgeheizten Backofen bei 190 °C ca. 30 Minuten backen.

Auskühlen lassen und den Germteig-Topfen-Streuselkuchen mit Staubzucker bestreut servieren.

Kochen & Küche Februar 2017

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
407
Kohlenhydrat-Gehalt
47.1
g
Cholesterin-Gehalt
94
mg
Fett-Gehalt g
Ballaststoff-Gehalt
1.4
g
Protein-Gehalt
12.3
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
1 Stück
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
3.7

Kommentare