Brotauflauf Hawaii

Zutaten:

für 6–8 Portionen
1,5 kg Lauch
2 EL Butter
Salz und Pfeffer
Fett für das Blech
250 ml Obers
4 Eier
8 Scheiben altes Weißoder Toastbrot
1 Dose Ananas
8 Scheiben gekochter Schinken
8 Scheiben Käse (z. B. Gouda)

Weitere Infos:

 Ananas Rezepte  Kochen mit Resten

Zubereitung

(25 Min., Garzeit ca. 45 Min.)
Lauch putzen, waschen und in fingerdicke Scheiben schneiden, in der heißen Butter ca. 3 Minuten andünsten, mit Salz und Pfeffer würzen. Ein tiefes Backblech einfetten, darauf den angedünsteten Porree verteilen.
Obers und Eier verquirlen, mit Salz und Pfeffer würzen und über den Porree gießen, im vorgeheizten Backofen bei 200 °C ca. 10–15 Minuten stocken lassen.
In der Zwischenzeit das Brot toasten und grob würfeln. Ananasscheiben abtropfen lassen, vierteln, Schinken und Käsescheiben ebenfalls vierteln.
Brot, Schinken und Ananas auf dem Porree verteilen und mit dem Käse belegen, bei gleicher Temperatur weitere 20–30 Minuten backen, bis die Käsekruste goldgelb ist.

 

Nährwert je Portion
Energie: 366 kcal
Eiweiß: 14,4 g
Kohlenhydrate: 28,0 g
Fett: 21,6 g
Broteinheiten: 2 BE
Kalzium: 343 mg
Ballaststoffe: 5,7 g

Cholesterin: 156 mg

 

Kochen und Küche August 2013



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Zungen-Käsesalat

Ideal zur Resteverwertung nach Ostern


Reiserstöckerl

Ideal für Schinkenreste.


Donausaibling mit zweierlei Hokkaido

Hokkaido mit Honig verfeinert.


Nudelpfanne mit Garnelen

Dieses Gericht kann man beliebig variieren und zur Resteverwertung nutzen.


Eingelegte Eier mit Kräutern

Eier sauer eingelegt.


Zwetschkenpudding

Zwetschgenpudding, ein vorzügliches Resterezept, reich an Eisen und Zink.Schmeckt auch kalt mit Schokoladeneis und Schlagobers sehr gut!


Gebratener Eierreis mit Fisch

Das köstliche Resterezept gebratener Eierreis mit Fisch ist ruck-zuck fertig und schmeckt nicht nur im Winter sehr gut.


„Gefülltes“ Erdäpfelpüree

Kochen & Küche Februar 2015, Rezept aus dem Buch Kochen mit Resten, Foto: A. Jungwirth