Fischeis

Zutaten:

10 g frischer Räucherfisch (Lachsforelle) 1/2 TL Estragon, fein gehackt 1/2 TL Worcestersauce 2 cl Gin Zucker nach Geschmack Saft von 1 1/2 Zitronen 250 ml Obers kandierte oder frische Früchte 2 cl Limoncello (Zitronenlikör)


Weitere Infos:

 Eis selber machen

Zubereitung

Den Räucherfisch im Mixer mit fein gehacktem Estragon und Gewürzen fein pürieren, dann den Gin, Zucker und den Zitronensaft dazugeben und das steif geschlagene Obers unterziehen. Die Masse in eine Metallschüssel füllen und im Tiefkühlschrank 1–2 Stunden gefrieren lassen. Dazwischen mehrmals mit einer Gabel oder einem Schneebesen durchrühren, damit die Masse geschmeidig bleibt. Wie Eis in Kugel- oder Nockenform mit kandierten oder frischen Früchten und ein wenig Limoncello servieren.

ein Rezept von Franz Peier



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 3.6 (5 Bewertungen)



Das könnte Sie auch interessieren:

Räucherlachs-Crêpes

Kochen & Küche Jänner 2003


Polenta-Lauchsuppe

Die Polenta-Lauchsuppe ist sehr nahrhaft und eignet sich auch als Hauptgericht.


Fastensuppe

Viele frische Kräuter sorgen für ein schmackhaftes Aroma.


Kastaniensuppe mit Hasenrückenfilets

Kochen & Küche November 2000


Frischkäse-Pralinen

Kochen & Küche Februar 2002


Krautsuppe mit Knoblauchwurst

Kochen & Küche Jänner 1998


Gebackener Ricotta

Ricotta gebacken und mit steirischem Kürbiskernöl beträufelt.


Saibling-Lachs-Roulade mit Dillrahmkohlrabi

Pochierte Lachs-Roulade gefüllt mit Saibling, ein sommerlicher Genuss für heiße Tage.