Fladenbrot

Gegrilltes Maismehlbrot.

Zutaten:

für 5 Stück

75 g glattes Maismehl

450 g glattes Weizenmehl

1 P. Germ

1 TL Zucker

1 TL Salz

1TL Brotgewürz

2 EL Olivenöl

280 ml kaltes Wasser

Gewürzöl

50 ml Olivenöl

2 Knoblauchzehen, gepresst frische Kräuter

ev. 1 Chilischote, fein gehackt etwas Salz


Zubereitung

(ca. 20 Min. ohne Warte- und Garzeit)

Alle Zutaten in die Rührschüssel einer Küchenmaschine geben und den Teig mit dem Knethaken 10 Minuten auf kleinster Stufe kneten (es wird ein eher fester Teig, der Teig ist fertig, wenn er glatt und homogen ist und sich komplett vom Kesselrand löst). Den Teig in 5 gleich große Teile teilen, diese zu glatten Kugeln formen (schleifen) und zugedeckt mindestens 30 Minuten rasten lassen. Nach dem Rasten die Teiglinge mit einem Rollholz rund und etwa so groß wie eine Pizza ausrollen, mit dem Messer kleine Löcher in den Teig stechen, damit er gleichmäßig aufgeht und sich keine „Luftblasen“ bilden. Dann mit Hilfe des Pizzaschiebers oder des Rollholzes die Teigfladen auf den Rost legen und direkt bei ca. 230 °C 3–4 Minuten grillen, umdrehen und weitere 3–4 Minuten fertig grillen. Noch heiß mit Gewürzöl bestreichen und warm servieren. Dieses Brot lässt sich auch auf einem Grillgerät ohne Deckel backen. Man kann den Teig auch wesentlich länger – bis zu 24 Stunden – rasten lassen, jedoch muss er dann im Kühlschrank in einer größeren, gut verschließbaren Dose gelagert werden, da er aufgeht. Optimal ist es, den Teig ca. 2–4 Stunden vor dem Backen zuzubereiten und ihn dann im Kühlschrank rasten zu lassen.

Ein Rezept für den Kugelgrill (Gas oder Holzkohle) von Marianne Gollenz. Das Fladenbrot passt als Beilage zu Steak oder Fisch, schmeckt aber auch pur mit Gewürzöl und gegrilltem Gemüse köstlich!

Nährwert pro Stück

Energie: 503 kcal

Eiweiß: 11,8 g

Kohlenhydrate: 76,5 g

Fett: 16,3 g

Broteinheiten: 6,5 BE

Eisen: 2,5 mg

Zink: 1,6 mg

Ballaststoffe: 4,9 g

Cholesterin: 148 μg

Rezept: Kochen & Küche Juni 2015



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Kräuteröl für Grillspeisen

Mit Rosmarin, Zitronenthymian und Lorbeerblatt verfeinertes Öl.


Gegrillter Gemüse-Salat mit „schlankem“ Mayonnaise-Dressing

Zu diesem gegrillten Gemüse-Salat mit Mayonnaise-Dressing passt frisches, kurz angegrilltes Weißbrot.


Fladenbrot

Gegrilltes Maismehlbrot.


Gegrillte Zucchini-Käse-Spieße

auf Couscous-Paradeiser-Salat


Gemüsespieße mit zwei Saucen

Vegetarisches Rezept ohne den Bauchspeck.


Fladenbrot am Grill

Fladenbrot mit Kräuteröl


Gegrillte Tofuspießchen

Tofu mit Gemüse am Spieß gegrillt.