Flammkuchen mit Kürbis und Mozzarella

Zutaten:

für 4 Portionen 1 Pkg. Tante Fanny Frischer Flammkuchenteig, 260 g
ca. 250 g Kürbis (Hokkaido), gewaschen, entkernt, würfelig geschnitten
4 Frühlingszwiebeln, ringelig geschnitten
125 g Mozzarella, in Scheiben geschnitten
200 g Frischkäse
100 g Schmand oder Sauerrahm
Salz, Pfeffer
80 g Schinkenscheiben

Zubereitung

(ca. 40 Min.)
Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze bzw. 210 °C Heißluft vorheizen.
Flammkuchenteig direkt aus dem Kühlschrank verarbeiten.
Frischkäse mit Sauerrahm, Salz und Pfeffer gut verrühren.
Teig mit dem mitgerollten Backpapier am Backblech entrollen und mit der Frischkäsemasse gleichmäßig bis an den Rand bestreichen.
Schinken, Kürbis, Frühlingszwiebel und Mozzarella darauf verteilen. Flammkuchen im vorgeheizten Backofen bei 220 °C ca. 12 - 15 Min. backen.

 

Kochen und Küche


Rezept: Michael van der Zypen



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Tomatenquiche mit Ricotta

Quiche mit Tomaten


Kürbisstrudel mit Zwiebel und Wurst

Tipp: Geben Sie ein wenig Kürbiskernöl in die Sauce!


Ricotta-Tarte mit frischen Erdbeeren

Dieses Rezept geht sehr einfach und schnell mit dem fertigen Quiche- & Tarteteig von Tante Fanny, kann aber genauso mit einem selbstgemachten Mürbteig zubereitet werden!


Altwiener Apfelstrudel

Ein echter österreichischer Klassiker.


Pikante Pizzaschnecken

Pizzaschnecken mit Jungzwiebeln und Tomaten.


Gedeckte Apfeltarte

mit Ahornsirup




Rezept oder Halbfertigprodukt?

Wenn ich nach einem Rezept suche, möchte ich kein Convenience - Produkt finden, davon finde ich im Supermarkt ohnhin hunderte.
Wenn ich nach einem Rezept suche, möchte ich wissen, wie das geht. (... ergänzend könnten Sie ja dazu schreiben: wer sich diese Arbeit gerne ersparen möchte, kann auch "Tante MIzzi frischer Flammkuchenteig" - oder so ähnlich - kaufen.)

Ich kauf eh auch so ein Zeug, aber sicher nicht, wenn ich vorher nach einem Rezept suche!
Ich werde in Zukunft doch lieber wo anders nach Rezepten suchen, wo ich erfahre, wie's geht.

Freundliche Grüße
Norbert