Gebratene Garnelen auf Erbsenpüree

Kochen & Küche September 2005

Zutaten:

für 2 Portionen

6 Garnelen, mit Schalen
6 dünne Scheiben Prosciutto
Olivenöl zum Braten

Erbsenpüree
250 g junge Erbsen (TK-Ware)
1/8 l Milch, 1 EL Butter
Salz und Pfeffer aus der Mühle

Safrancreme
1/16 l Obers, 1 EL Crème fraîche
1 MS Safranpulver
etwas Salz, 1 ML Butter

10 Erbsenschoten
etwas Butter und Salz


Zubereitung

Die Garnelen säubern, der Länge nach halbieren, die Därme entfernen und die Schalen bis zum Schwanzstück vorsichtig ablösen; danach die Garnelen mit den Prosciuttoscheiben umwickeln; die Milch erhitzen, die Erbsen zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und aufkochen lassen; zuletzt die Butter zugeben; anschließend mit einem Stabmixer fein pürieren und warm stellen; das Backrohr auf 160 Grad vorheizen.

Die Garnelen in Olivenöl kurz anbraten; danach im Backrohr 5 Minuten fertig braten; anschließend herausnehmen und warm stellen; Obers und Crème fraîche erhitzen; den Safran einrühren, kurz aufkochen lassen und mit Salz und Butter würzen; die Erbsenschoten halbieren, kurz blanchieren und leicht würzen; danach kurz in Butter schwenken; das Erbsenpüree auf vorgewärmten Tellern anrichten und die Garnelen darauf setzen; die Erbsenschoten rundum anrichten und zuletzt mit der Safransauce umgießen.

Zubereitungszeit 45 Minuten



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Butterfisch auf Kürbisgröstl

Kochen & Küche November 2005


Käse-Fleischterrine mit Pilzsauce

Kochen & Küche März 2003


Lammkoteletts mit Tomaten-Couscous

Kochen & Küche Oktober 2002


Gefülltes Hendl auf Äpfeln

„Aufg’setzte Henn“ mit Erdäpfel Kartoffeln


Gekochtes Schulterscherzl

Würziges Blitz-Rindergulasch aus dem Schnellkochtopf


Rindfleisch „Sichuan“

Kochen & Küche Mai 1999


Rindschnitzel mit Champignons

Kochen & Küche August 2001