Gebratener Zander auf Frühlingsgemüse

Kochen & Küche März 2006

Zutaten:

für 4 Portionen
4 Zanderfilets
2 Erdäpfel
1 Zucchini
1 Frühlingszwiebel
1/4 Stange Lauch
2 EL Olivenöl
2 EL Butter
Salz und Pfeffer aus der Mühle

1 Schachtel Gartenkresse


Zubereitung

(ca. 1/2 Std.)
Die Zanderfilets mit einer Pinzette von etwaigen Gräten befreien und würzen; die Erdäpfel schälen und in Spalten schneiden; die Zucchini waschen und ebenfalls in Spalten schneiden; die Frühlingszwiebel putzen, waschen und klein schneiden.

Den Lauch putzen, waschen und in Ringe schneiden; die Erdäpfel kernig kochen; die Kresse kurz abschneiden; das Backrohr auf 180 Grad vorheizen.
In eine Pfanne das Olivenöl erhitzen; die Zanderfilets zuerst an der Hautseite anbraten; danach wenden und im Backrohr 10 Minuten fertig braten; in einer Pfanne die Butter erhitzen; die Frühlingszwiebel, die Zucchini- und Erdäpfelspalten darin schwenken und kurz durchrösten; mit Salz und Pfeffer würzen; die Gartenkresse auf vorbereitete Teller streuen; das Gemüse darauf anrrangieren und zuletzt je ein halbiertes Zanderfilet darauf legen.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Junge Ente mit Sellerie-Walnuss-Gemüse

Kochen & Küche November 2002


Hechtfilet mit legiertem Gemüse-Grieß

Weil Fisch sehr gesund ist, sollte man mindestens einmal pro Woche einen essen. Das in der Grießmasse gebundene Gemüse passt perfekt zum gebratenen Hechtfilet.


Putenkeule mit Zwetschken-Sherrysauce

Kochen & Küche November 1998


Gefüllte Avocados mit Thunfisch

Kochen & Küche März 2006


Rindsbraten mit Artischocken und Pilzen

Kochen & Küche Juli 2000


Klassische Köttbullar

Köttbullar sind typisch schwedische Fleischbällchen, die mit gebratenen Erdäpfeln serviert werden.