Gegrillte Putenkeulen mit Rosmarin und Knoblauch

Gegrillte Geflügelhaxn

Zutaten:

Portionen: 4
4 Putenunterkeulen à ca. 350–400 g
4 Zweige frischer Rosmarin
2 Zehen Knoblauch
12 g Salz
8 Pfefferkörner
4 Gewürznelken
2 EL Olivenöl
2 EL Zitronensaft
2 EL Honig

Zubereitung

Grill: Kugelgrill, Gasgrill, Keramikgrill, Pelletsgrill
Grillmethode: direkt, indirekt
Zubehör: Grilltasse
Vorbereitung: 30 Min.
Wartezeit: 1 Std.
Garzeit: ca. 1,5 Std. bei 160–180 °C
Schwierigkeitsgrad: einfach
 
1 Die Putenkeulen spicken, dazu mit einem scharfen, spitzen Messer kleine Schnitte in die Keulen stechen und die kleinen Rosmarinzweige in die Einschnitte stecken.
2 Den Knoblauch schälen und mit Salz und den anderen Gewürzen im Mörser fein zerstoßen.
3 Olivenöl, Zitronensaft und den Honig dazugeben und alles gut durchrühren.
4 Die fertig gespickten Putenkeulen mit der vorbereiteten Marinade einpinseln und diese mind. 1 Std. einziehen lassen.
5 In der Zwischenzeit den Grill anheizen und auf ca. 180 °C einpendeln.
6 Die Putenkeulen indirekt neben der Glut im Grill platzieren und die Grillhaube schließen.
7 Ca. alle 20 Min. die Keulen mit der restlichen Marinade einpinseln.
8 Bei Bedarf die Keulen wenden, damit sie rundherum gleichmäßig knusprig und braun werden.

 

SERVIERVORSCHLAG

Putenkeule mit gegrilltem Maiskolben und Kartoffel-Steinpilz-Gratin.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Szegediner-Kürbiskraut mit Rollschinken

Als Beilage passen Salzerdäpfel sehr gut dazu.


Karpfen in der Brotkruste mit Zitronen-Risotto

Festtagsbraten für Weihnachten oder andere Anlässe


Paradeiser-Käse-Tarte

Schmackhafte Tarte mit Tomaten.


Putenfilet Tandoori-Style

Rezept: AMA-Marketing, Kochen & Küche, Juli 2013


Fleischtürmchen auf Paradeiskraut

Schmackhaftes Faschiertes mit Tomaten.