Gekochtes Geselchtes mit Mehlknödeln

Geselchtes vom Schwein mit Mehlknödel.

Zutaten:

ca. 600 g mageres „schwarz Geselchtes“ (vom Schwein)

Mehlknödel

2–3 mittlere Erdäpfel

300 g Mehl

1 EL Grieß

Salz

Kümmel

Schnittlauch

Selchsuppe


Zubereitung

Für das gekochte Geselchte mit Mehlknödeln das Geselchte mit Wasser bedecken und zum Kochen bringen, wallend kochen, bis es weich ist. Währenddessen für die Mehlknödel die Erdäpfel kochen, schälen und zerstampfen, Mehl, Grieß, Salz, Kümmel, fein geschnittenen Schnittlauch und Selchsuppe dazugeben, gut vermischen, Knödel aus dem Teig formen und diese 10–15 Minuten mit dem Geselchten mitkochen, bis sie an der Oberfläche schwimmen.

Knödel aus der Suppe nehmen, gemeinsam mit dem aufgeschnittenen Geselchten servieren.

Zum gekochten Geselchten mit Mehlknödeln passen als weitere Beilagen Sauerkraut (mit ausgelassenen Speckwürfeln verfeinert) und gekochte Erdäpfel.

Rezept von Andrea Steinegger



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 3.5 (4 Bewertungen)



Das könnte Sie auch interessieren:

Wildkräutergebeiztes Lendbratl mit saurem Paprika

Siegerrezept in der Kategorie "Kreation fürs Jausenbrett"


Sicherheitssalat Gustl 58

Dazu passt Bauernbrot und ein hart gekochtes Ei.


Marinierte Steaks

Ein schmackhaftes Grillrezept ist Marinierte Steaks mit Paradeiser-Oliven-Kapern-Dip.


Steirischer Erdäpfelsterz mit Selchkarree

Steirische Spezialität mit Selchfleisch und Sterz


Der große steirische Panther

Geselchte Stelze mit Aufstrichen und Salat.