Germkuchen

Ein günstiger und genussvoller Kuchen: Germkuchen mit Apfel-Topfen-Fülle.

Zutaten:

für 3 feuerfeste Formen à 0,75 ml Inhalt oder eine Springform mit 28 cm
Durchmesser (12 Portionen)

Teig

250 g glattes Weizenmehl

100 ml Milch, lauwarm

20 g Germ

3 EL Kristallzucker

60 g Butter, flüssig

1 Ei

1 Prise Salz

Butter und Mehl für die Formen

1 Ei zum Bestreichen

Mandelblättchen und Kristallzucker zum Bestreuen

Fülle

250 g Topfen (20 % F. i. Tr.)

1 Ei

100 g Staubzucker

1 P. Vanillezucker

etwas Zimtpulver

1 EL Rum

1 TL Speisstärke

Saft von 1 Zitrone

200 g Äpfel, in kleine Würfel geschnitten

 


Zubereitung

(35 Min. ohne Warte- und Backzeit)

Für den Germkuchen das Mehl in eine geeignete Schüssel sieben und eine Mulde bilden, Milch hineingießen, Germ dazubröseln und mit 1 EL Kristallzucker zu einem Dampfl vermischen, zugedeckt an einem warmen Ort 10 Minuten gehen lassen. Danach die restlichen Zutaten dazugeben und zu einem geschmeidigen Teig kneten, zugedeckt 30 Minuten gehen lassen, die Formen mit Butter befetten und mit Mehl ausstauben.

Für die Fülle alle Zutaten bis auf die Äpfel in eine Schüssel geben und glatt rühren, Äpfel unterheben und die Fülle beiseitestellen.

Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche in drei Teile teilen, in die vorbereiteten Formen legen, den Rand hochziehen und andrücken, die Fülle auf dem Teig verteilen und nochmals 15 Minuten zugedeckt gehen lassen.

Den Rand mit verquirltem Ei einpinseln, die Fülle mit Mandeln und Kristallzucker bestreuen und die Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 160 °C Umluft ca. 25 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen, danach den Germkuchen aus der Form nehmen und auf eine geeignete Platte geben oder in der Form servieren.

 

Nährwert je Portion

Energie: 233 kcal

Eiweiß: 7,2 g

Kohlenhydrate: 31,8 g

Fett: 7,9 g

Broteinheiten: 2,5 BE

Ballaststoffe: 1,6 g

Cholesterin: 68,1 mg

 

Rezept: Kochen und Küche Januar 2016



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Birnen auf Blätterteig

Kochen & Küche Oktober 2001


Saftiger Marillenfleck mit Topfen

Kochen & Küche August 1997


Honig-Gitterkuchen

Ein genussvolles und laktosearmes Honig-Rezept.


Schoko-Rum-Gugelhupf

Ein zauberhafter winterlicher Kuchen ist der Schoko-Rum-Gugelhupf.


Kastaniencreme-Torte

Kochen & Küche Oktober 2003