Kalte Gurkensuppe

Kochen & Küche Juli 2004

Zutaten:

für 4 Portionen
1 kg Salatgurken
1/2 l kalte Rindsbouillon, entfettet
1 EL Sauerrahm oder
Crème fraîche
1 TL fein gehackte Dille
1 Knoblauchzehe
1 MS Kümmel, gemahlen
Salz und Pfeffer, frisch gemahlen

Dille zum Garnieren


Zubereitung

Die Gurken waschen; aus einigen Mittelstücken der Gurken hauchdünne Scheiben schneiden und für die Garnitur und Einlage bereithalten; die übrigen Salatgurken schälen und entkernen; danach halbieren und in kleine Stücke schneiden; den Knoblauch schälen und fein hacken.

Die Gurkenstücke in eine Küchenmaschine geben und die kalte Rindsbouillon zugießen; Sauerrahm oder Crème fraîche, Knoblauch, Kümmel und Dille zugeben; mit Salz und Pfeffer würzen und fein aufmixen; den Rand von vier gekühlten Suppentellern mit Gurkenscheiben auslegen; die restlichen Gurkenscheiben in feine Streifen schneiden und in die Mitte der Teller geben; danach die Suppe eingießen, mit Dille garnieren und sofort servieren.

Zubereitungszeit 30 Minuten



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Grüne Schaumsuppe mit Flusskrebsen und confiertem Eidotter

Einfach das grün der Felder und Wiesen auf den Teller holen mit dieser schmackhaften Suppe! Die Flusskrebse geben dem Gericht noch eine besondere Note.


Karottensuppe mit Speck und Zwiebel

Kochen & Küche Mai 2002


Klare Gemüsesuppe mit Safran

Kochen & Küche Oktober 2004


Bouillabaisse

Die Bouillabaisse ist eine typisch französische Suppe, dazu passt im Ofen geröstetes Baguette.


Gefüllte Eier

Als Häppchen oder zur Resteverwertung immer einen Versuch wert!


Tiroler Schöberl

Suppe mit Einlage.


Rollmops vom Bachsaibling

Bachsaiblingfilet mit rote Rüben und Sauerkraut