Kürbisrisotto mit schwarzem Risottoreis

Zutaten:

für 4 Portionen
1 Speisekürbis, ca. 500 g
400 g Risottoreis, schwarz
5 EL Kürbiskernöl
1 Zwiebel
1/2 Knoblauchzehe
1,2 l Rindsbouillon
2 EL Butter
etwas Salz
Butter zum Dünsten

Zubereitung

(ca. 60 Min.)
Den Kürbis waschen, gut abtrocknen und einen Deckel abschneiden, das Fruchtfleisch vorsichtig herausschneiden oder mit einem Parisienneausstecher herausstechen, die schönen Kugeln für die Garnierung beiseite legen, das Fruchtfleisch von den Kernen befreien und in kleine Würfel schneiden, den Knoblauch und die Zwiebel schälen und fein schneiden.
In einer größeren Kasserolle die Butter erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin kurz anschwitzen, den Risottoreis einrühren, mit der Bouillon aufgießen und ca. 30 Minuten leicht köcheln lassen, dabei immer wieder etwas Bouillon zugebe, danach die Kürbisstücke zugeben, das Kürbiskernöl einrühren und solange weiterkochen, bis der Reis kernig ist.
Vorsicht! schwarzer Risottoreis benötigt die dreifache Kochzeit gegenüber weißem Risottoreis, zuletzt den Reis salzen, den ausgehöhlten Kürbis mit kochend heißem Wasser füllen und kurz stehen lassen, die Kürbisstücke für die Garnierung in etwas Butter leicht dünsten, danach das Wasser aus dem Kürbis gießen, den Risotto in den Kürbis füllen und mit den Kürbiskugeln garnieren.
Weinempfehlung Merlot

 

Kochen & Küche September 2004



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Rote-Rüben-Auflauf mit Kren und Erdäpfeln

Auflauf mit Roten-Rüben und Kren, die beide in der kalten Jahreszeit überaus gesund sind.


Mozzarella-Knödel mit brauner Butter und Bärlauch

Leichte Knödel aus Erdäpfelteig mit Mozzarella-Füllung geschwenkt in einem Bärlauch-Butter-Gemisch


Spinatknödel mit brauner Butter

Kochen & Küche Jänner 2004


Frittierte Nudelbällchen

Kochen & Küche März 2002


Spaghetti mit Avocados

Die Spaghetti mit Avocados sine ein cremiges Nudelgericht, das jedem schmeckt.


Gebratene Maiskolben

Kochen & Küche September 2002


Suppenduett im Glas

Zucchini-Suppe und Eissalat-Suppe, das ist nicht nur optisch ein Hingucker sondern auch eine ausgiebige Sommersuppe.