Melanzanicreme auf getoastetem Weißbrot

Kochen & Küche Juli 2004

Zutaten:

für 10 Portionen
2 Melanzani
1 TL Olivenöl
2 Knoblauchzehen
1 TL Petersilie, gehackt
Saft von 1/2 Zitrone
etwas Salz
frisch gemahlener Pfeffer
5 Sardellenfilets
10 Weißbrotscheiben

Alufolie zum Einwickeln


Zubereitung

Das Backrohr auf 160 Grad vorheizen; die Melanzani waschen, und die Strünke entfernen; die Melanzani gut abtrocknen und mit Olivenöl einstreichen; danach in Alufolie einpacken; im vorgeheizten Backrohr ca. 40 Minuten dämpfen lassen; herausnehmen, aus der Folie wickeln und der Länge nach halbieren.

Mit einem Löffel das Fruchtfleisch herausschaben und in eine Schüssel geben; die Sardellenfilets fein schneiden; die Knoblauchzehen schälen und zerdrücken.

Die Petersilie, den Knoblauch, die Sardellenfilets und den Zitronensaft mit dem Melanzanifleisch vermischen; die Masse mit dem Stabmixer pürieren und mit Salz und Pfeffer würzen; das Weißbrot in gleichmäßige Scheiben schneiden und im Toaster oder Backrohr toasten; die Melanzanicreme in einen Dressiersack mit Sterntülle füllen und auf das getoastete Weißbrot dressieren; die bestrichenen Brotscheiben sofort servieren.

Zubereitungszeit 1 Stunde



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Kohlrabischaum-Suppe mit Roten Rüben

Kochen & Küche Mai 2004


Lungenstrudelsuppe

Kochen & Küche Dezember 1997


Gemüsetatar mit Radieschen

Kochen & Küche Mai 2004


Spargelpudding in Parmesansauce

Rezept: Desirée von Boyneburg zu Lengsfeld, Foto: Oliver Wolf


Tomatensuppe

Kochen & Küche Oktober 1997


Indische Linsensuppe

Die Suppe eignet sich hervorragend als Abendmahlzeit an kalten Wintertagen.