Orangentaler mit Chai-Tee-Glasur

Zutaten:

für ca. 80 Stück

450 g Mehl

300 g Butter

150 g Staubzucker

1 Eidotter

abgeriebene Schale von 1 Orange (unbehandelt)

Glasur

1 EL Butter

3 EL Milch

1 Beutel Chai-Tee

200 g Staubzucker

Orangenmarmelade

Dekor-Perlen zum Verzieren


Zubereitung

(ca. 60 Min., Wartezeit 2 Std., Backzeit ca. 10 Min.)

Mehl, Butter, Staubzucker, Eidotter und Orangenschale rasch zu einem Mürbteig verkneten, den fertigen Teig 2 Stunden rasten lassen. Das Backrohr auf 170 °C Heißluft vorheizen, den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche auswalken und runde Kekse ausstechen. Für die Glasur die Butter in einem kleinen Topf schmelzen, dann die Milch hinzufügen und den Topf nach leichtem Erwärmen (auf keinen Fall stark erhitzen oder gar kochen) vom Herd nehmen, den Teebeutel in die Flüssigkeit legen und ca. 4 Minuten ziehen lassen. Dann den Beutel leicht ausdrücken und entfernen, Staubzucker gut untermischen und so lange rühren, bis sich eine streichfähige Glasur ergibt. Die Kekse mit Orangenmarmelade zusammensetzen, auf der Oberseite mit der Glasur bestreichen und mit Dekor-Perlen verzieren.

Kochen und Küche 2013



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Hirseflockenauflauf mit Obst

Dieser Auflauf ist glutenfrei und somit auch für Leute mit Glutenunverträglichkeit geeignet.


Spekulatius-Parfait

Kochen & Küche Dezember 2011


Rhabarbertarte mit Schneehaube

Perfekte Nachspeise für Rhabarber-Liebhaber!


Reisschmarren

nach Großmutters Kochbuch


Feiner Zitronenstrudel

Spritzig, luftig und leicht ist der Zitronenstrudel, passend zu jeder Jahreszeit.


Pfefferminz-Taler

Rezept: Aloisia Gabler, Kochen & Küche Dezember 2012


Mandarinen-Flan

Weihnachtliche Stimmung verbreitet der leckere Mandarinen-Flan mit kandierten Früchten.


Birne mit Schneehaube

Kochen & Küche Februar 2007