Pikant eingelegte Joghurtbällchen

Zutaten:

für 8 Portionen
1,5 kg Joghurt (3,6 % Fett)
2 TL Salz
2 TL frischer Thymian
2 frische Lorbeerblätter
2 TL frischer Oregano
1 kleine Chilischote
2 Knoblauchzehen
500 ml Öl
3 Schraubverschlussgläser à ca. 500 ml

Zubereitung

(ca. 15 Min., Wartezeit 2 Tage, 3 Std., 2 Wochen)
Als Erstes das Joghurt mit Salz verrühren und in ein Sieb geben, das mit einem Geschirrtuch ausgelegt ist, dann im Kühlschrank zwei Tage abtropfen lassen. Das abgetropfte Joghurt mit feuchten Händen zu Bällchen formen und wieder ca. zwei bis drei Stunden in den Kühlschrank stellen, bis die Bällchen fest sind.
Währenddessen die Gewürze fein hacken, dann abwechselnd mit den Bällchen vorsichtig in die Gläser füllen, mit Öl bedecken (Bild 3) und verschließen. Die Bällchen zwei Wochen rasten lassen und als Vorspeise mit Gewürzen oder Kräutern bestreut servieren (passt gut zu Salaten und Oliven).

Diese Zutaten harmonieren besonders gut: Öl & Chili, Öl & Thymian, Joghurt & Öl, Joghurt & Chili.

Nährwert je Portion
Energie: 235 kcal
Eiweiß: 6,3 g
Kohlenhydrate: 7,8 g
Fett: 19,6 g
Broteinheiten: 0,5 BE
Kalzium: 251 mg
Ballaststoffe: 103 mg
Cholesterin: 26,4 mg

 

vegetarisch, für Diabetiker geeignet, glutenfrei, fruktosearm, cholesterinarm, reich an Kalzium

 

Rezept: AMA-Marketing, Kochen & Küche, Juli 2013



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Kohlsuppe mit Haferflocken

Ausgiebige Fastensuppe, die satt macht.


Erdäpfel-Radieschensuppe

Das Radieschen ist eine Nutzpflanze aus der Familie der Kreuzblütengewächse


Karfiolsuppe mit Knoblauchbrot

Kochen & Küche Mai 1999


Klare Gemüsesuppe mit Safran

Kochen & Küche Oktober 2004


Bunter Nudelsalat mit Spinat, Mozzarella und Schinken

Dieser sommerliche Salat ist reich an Eisen und außerdem cholesterinarm.


Erdäpfel-Kresse-Suppe

Kochen & Küche April 2004


Geflügelsuppe

auf asiatische Art