Schupfnudeln

Kochen & Küche August 2004

Zutaten:

für 4 Portionen
400 g Erdäpfel
1 Ei
1 EL Weizengrieß
150 g Mehl, griffig
etwas Salz
Milch nach Bedarf

Butter zum Braten
geriebener Hartkäse zum Bestreuen


Zubereitung

Die Erdäpfel in der Schale dämpfen; schälen und noch warm durch eine Erdäpfelpresse drücken; danach mit Ei, Grieß, Mehl und Salz sowie etwas Milch einen festen Erdäpfelteig kneten; auf einer bemehlten Arbeitsfläche aus dem Teig fingerdicke Rollen formen; von den Rollen kleine Stücke abschneiden; die Teigstücke wiederum zu Nudeln, mit bauchiger Mitte und spitz zulaufenden Enden, formen.

Die Nudeln in kochendes Salzwasser geben („schupfen“) und kurz kochen lassen; mit einem Lochschöpfer vorsichtig herausheben und abtropfen lassen; in einer geeigneten Pfanne die Butter erhitzen und die Schupfnudeln darin abbraten; vor dem Servieren die Schupfnudeln mit geriebenem Käse bestreuen.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Hühnereintopf

mit Liebstöckel und Kräuter-Würzöl


Porreekuchen mit Erdnüssen

Quiche mit Porree


Lammragout im Spaghettinest

Kochen & Küche Oktober 2005


Kräuter-Bachsaibling mit rotem Reis

glutenfrei, laktosearm, cholesterinarm, reich an Eisen und Omega-3-Fettsäuren


Papardelle mit Hühnerragout

Kochen & Küche Oktober 2003


Nockerlgröstel mit Speck und Eiern

Kochen & Küche Februar 2003


Dinkelrisotto mit Kastanien und Feigen

Winterliches Risotto mit Dinkelreis.