Schweinskarree mit Marillen und Melanzani

Kochen & Küche März 2004

Zutaten:

für 4 - 6 Portionen
1,5 kg Schweinskarree, kurz
ohne Knochen
Salz und Pfeffer
1 Stück frischer Ingwer
(ca. 2 cm), gerieben
2 TL Koriander, gestoßen
3 EL Honig
6 EL Olivenöl
100 g Butter
1/4 l Weißwein
6 kleine Zwiebeln
6 Knoblauchzehen
500 g Marillen, entsteint
2 EL brauner Zucker
1 Melanzani, in Stifte geschnitten
4 cl halbtrockener Sherry


Zubereitung

Das Schweinefleisch vom Fett befreien und mit Salz und Pfeffer würzen; Ingwer und Koriander unter den Honig rühren; das Backrohr auf 180 Grad vorheizen; 2 Ess­löffel Olivenöl in einer Bratpfanne erhitzen und das Fleisch darin rundum anbraten; dann mit der Honigmischung bestreichen, mit 40 g Butterflöckchen belegen und im Backrohr 1 Stunde braten.

Dabei den Braten immer wieder mit Weißwein angießen und mit dem Bratensaft begießen; Zwiebeln und Knoblauchzehen schälen und im Ganzen ca. 30 Minuten vor Ende der Garzeit beifügen.

Die restliche Butter in einem Topf zerlassen; den Zucker unterrühren; die Marillenhälften in dieser Mischung karamellisieren lassen; danach beiseite stellen; in einer anderen Pfanne das restliche Olivenöl erhitzen und darin die Melanzanistücke braun braten; mit Salz und Pfeffer würzen; das Fleisch aus der Bratpfanne nehmen und etwa 15 Minuten ruhen lassen, dabei warm halten; den Bratenfond durch ein Sieb in einen Topf gießen und kurz aufkochen lassen; zuletzt den Sherry unterrühren; das Fleisch in Scheiben schneiden und mit Marillen, Melanzani und Bratensaft anrichten.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Kalbsrücken auf Buchweizenrisotto und Karottenflan

Kochen und Küche November 2013 Rezept: Landesberufsschule für Tourismus in Bad Gleichenberg


Rostbraten mit Weinbeerensauce

Kochen & Küche April 2002


Gefülltes Rindsfilet

Kochen & Küche September 2003


Herings-Sülze

Kochen & Küche März 2000


Wildragout

Kulinarischer Leckerbissen


Karpfenterrine mit Zanderfilet

Kochen & Küche Februar 1998