Spareribs

Dieses Gericht ist gut und einfach zuzubereiten, alle mögen es und ist z.B. bei Kindergeburtstagen sehr beliebt.

Zutaten:

 

für 4–6 Portionen
ca. 1 1/2 kg Spareribs
Marinade
2 EL Honig
1 EL Paradeisermark
Salz und Pfeffer
Kümmel
Majoran
Paprikapulver
3 Knoblauchzehen, fein gehackt

Zubereitung

 

(10 Min., Wartezeit 12 Std.,Garzeit ca. 50 Min.)
Spareribs in eine geeignete Form schlichen(Auflaufform od. tiefes Backblech), mit der gut verrührten Marinade gut bestreichen und einige Stunden (am besten über Nacht)ziehen lassen.

Die marinierten Spareribs auf dem Rost (mit untergestelltem Backblech)im Backofen bei geringer Hitze (ca. 140 °C) ca. 50 Minuten (je nachdem, wie dick die Spareribs sind) braten.


Nährwert je Portion, ohne Beilage
Energie: 713 kcal
Eiweiß: 46,5 g
Kohlenhydrate: 7,5 g
Fett: 55,9 g
Broteinheiten: 0,5 BE
Eisen: 3,3 mg
Zink: 4,4 mg
Ballaststoffe: 358 mg
Cholesterin: 134 mg

 

Rezept: von Andrea Mariacher, Virgen (T), Kochen und Küche Juli 2012


Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Welsfilet mit mediterranem Gemüse in der Folie

Mediterranes Fischfilet mit Karotten, Jungzwiebel, Zuckerschoten, Paprika, Zucchini, Paradeiser | Tomaten, Oliven


Pfirsich-Relish

Das Pfirsich-Relish ist eine fruchtige Beilage zu Geflügel und Fisch.


Knuspriges Grillhuhn

Grillhähnchen auf Bierdose


Pikanter Grillteller

Schwein mit Champignons, Zwiebel, Paprika, Melanzani


Krustenbraten im Backofen | Krustenbraten grillen

So gelingt der perfekte Schweinsbraten mit Kruste!


Gegrillte Ente mit Apfel gefüllt

Eine gefüllte gegrillte Ente ist ein klassisches Herbst- und Wintergericht und schmeckt vom Grill genauso gut, wie aus dem Ofen!


Schweinsstelze vom Kugelgrill

Traditionelle Stelze zu der als Beilage am besten Kraut- oder Erdäpfelsalat, Senf und Schwarzbrot sehr gut passt.