Tiroler Knödel

Speckknödel aus Semmelknödelteig als Suppeneinlage oder Hauptgericht mit Sauerkraut oder Salat.

Zutaten:

für 4–6 Portionen

125 ml Milch
300 g Semmelwürfel
200 g Tiroler Schinkenspeck
1 kleine Zwiebel
1 EL Öl
2 Eier
Salz und Pfeffer
1 l Rindsuppe
blanchierte Karotten und Schnittlauchröllchen für die Einlage

Zubereitung

(ca. 25 Min. ohne Garzeit)

Für die Tiroler Knödel die Milch erhitzen und über die Semmelwürfel gießen, den Speck in kleine Würfel schneiden und in einer Pfanne ohne Fett kurz anschwitzen.

Die Zwiebel schälen, fein schneiden und im erhitzten Öl glasig anschwitzen, die gebratenen Speckwürfel und die Zwiebel zu den Semmelwürfeln geben.

Die Eier in einer Schüssel mit einem Schneebesen aufschlagen und über die Semmelmasse gießen, salzen, pfeffern und alles mit den Händen gut vermischen, danach ca. 10 Minuten ziehen lassen.

Die Knödelmasse nochmals gut durchmischen und anschließend mit nassen Händen 4–6 schöne Knödel formen.

Die Tiroler Knödel im kochenden Salzwasser zugedeckt leicht wallend kochen (falls sie sich am Topfboden anlegen, nach ca. 3 Minuten vorsichtig vom Boden lösen), nach etwa 5 Minuten von der Kochstelle nehmen und weitere 5 Minuten ziehen lassen.

Die Suppe erhitzen und die Knödel in der heißen Suppe mit blanchierten Karotten als Einlage und mit Schnittlauchröllchen bestreut servieren.

 

Nährwert je Portion
Energie: 275 kcal
Eiweiß: 16,0 g
Kohlenhydrate: 33,3 g
Fett: 9,1 g
Broteinheiten: 2,5 BE
Ballaststoffe: 2,6 g
Cholesterin: 112 mg

 

Kochen & Küche April 2017


Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Tiroler Erdäpfelblattln

eine Tiroler Speise


Süßkartoffelcreme

kalorienarm, cholesterinarm


Nudelauflauf mit Lauch und Champignons

Kochen & Küche März 2007


Erdäpfelkrapferln mit Wachteleiern

Kochen & Küche Februar 2004


Farfalle mit Zuckerschoten und Kirschparadeisern

Bunte Nudelpfanne mit Zuckerschoten, Tomaten, Zwiebeln und Erbsen.


Topfen-Grießknödel

Ergibt 4 Portionen!


Lauchtorte mit Speck

Kochen & Küche Dezember 2002