Weinstrauben

Siegerrezept in der Kategorie "Traditionelles süßes Gebäck"

Zutaten:

150 g Sauerrahm

4 Eidotter

1/16 l Wein

2 cl Schnaps

1 Prise Salz

300 g Mehl

Öl zum Herausbacken

Staubzucker zum Bestreuen


Zubereitung

Für die Weinstrauben Sauerrahm und Eidotter verrühren, Wein, Schnaps und Salz dazugeben, zum Schluss erst das Mehl dazugeben und einen festen Teig bereiten.

Den Teig eine halbe Stunde rasten lassen. Dann kleine Kugeln formen, dünn ausrollen und mit einem Teigrad zwei- bis dreimal einschneiden.

Öl zum Herausbacken erhitzen. Nach und nach die ausgerollten Teile in das heiße Öl legen, goldgelb backen und auf einer Küchenrolle abtropfen lassen.

Zum Anrichten die Weinstrauben mit viel Staubzucker bestreuen.

 

Rezept vom Weingut Buschenschank Malli.



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Sabayontorte mit Erdbeeren

Kochen & Küche Mai 2006


Nektarinenknödel

Wer keinen Mohn mag, wälzt die Knödel in Butterbröseln


Schokoladenblechkuchen mit Heidelbeeren und Streusel

Schokolademassen sind besonders beliebt, auch für Muffins und Torten.


Süßer Käsekuchen mit Weinsauce

Kochen & Küche März 2001


Kleeblatt

Mürbteiggebäck mit Pfirsichmarmelade


Süßer Grammelstrudel mit Äpfeln

Kochen & Küche Oktober 1998


Milchreistorte mit Süßwein

Früher wurden die Reistorten nahezu immer auf einem Mürbteigboden gebacken, wahrscheinlich, weil er sich leichter aus der Backform lösen lässt. Im heutigen (meist antihaftbeschichteten) Backgeschirr kann man Milchreistorten auch ohne Mürbteigboden...


Fruchtige Potitze mit Mohn und Kirschen

Der Klassiker mit einer fruchtigen Kirschenfülle!