Zanderfilet mit Briochekruste auf Tomatenbutter

Kochen & Küche März 2004

Zutaten:

für 4 Portionen
4 Zanderfilets, ca. 200 g
(küchenfertig)
1 Briochekipferl, ohne Zucker
1 TL Kerbel, gehackt
1 TL Estragonblätter, gehackt
1 TL Schnittlauchröllchen
Salz und Pfeffer
etwas Butter zum Bestreichen

Tomatenbutter
250 g Tomaten, 1 Prise Zucker
80 g Butter
1 TL Petersilie, gehackt
1 TL Basilikum, gehackt
1 kleine Knoblauchzehe,
fein geschnitten
Salz und Pfeffer

gebratene Tomatenscheiben und Basilikum zum Garnieren


Zubereitung

Das Backrohr auf 190 Grad vorheizen; die Zanderfilets waschen und trockentupfen; mit Salz und Pfeffer würzen und mit Butter bestreichen; beidseitig in einer Pfanne rasch anbraten; die Kräuter auf die Hautseite der Fischfilets streuen; das Briochekipferl in kleine Würfel schneiden und ebenfalls die Hautseite der Fischfilets damit bestreuen.

Für die Tomatenbutter die Tomaten waschen und in kleine Stücke schneiden; Butter in einer Kasserolle erhitzen und Zucker beigeben; Tomaten und Knoblauch zufügen und gut durchkochen; nach ca. 10 Minuten die Kräuter zugeben; weitere 5 Minuten köcheln lassen.

Die Sauce durch ein Sieb passieren, mit Salz und Pfeffer würzen und warm stellen; die Fischfilets im Backrohr auf der mittleren Schiene (je nach Dicke der Filets) so lange braten, bis die Briochekruste goldbraun wird (ca. 15 Minuten); die Sauce auf vorgewärmte Teller gießen; je ein Zanderfilet darauf anrichten und mit einer gebratenen Tomatenscheibe und Basilikum garnieren; als Beilage empfehlen Erdäpfelpüree.

Weinempfehlung: Chardonnay
Zubereitungszeit 30 Minuten



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Hendl-Früchte-Spieß

Hendl mit Ananas, Bananen und Mango. Dazu passt hervorragend Reis oder ein Baguette.


Wildfleisch-Kastanien- Pastete

Die Wildfleisch-Kastanien-Pastete im Glas verbreitet eine herbstliche Stimmung. Anstelle von Rehfleisch kann man auch Wildschwein,-Hirsch,-oder Damwildfleisch verwenden.


Lamm-Curry

Kochen & Küche Mai 1997


Beiriedspieß

Als Beilage zu dem leckeren Beiriedspieß passen Gemüse und Prinzesserdäpfel.


Ödenburger Kalbsrücken

Kochen & Küche Juli 2002


Selchkarree auf Heu mit Erbsenpüree

Kochen & Küche April 2004


Thunfisch-Steaks

Thunfisch-Steaks auf Spargelgemüse ist ein feines und besonderers Gericht.