Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 8887
User Bewertungen

Gefüllte Fischpäckchen

Die Paprikaschote, Zucchini und Champignons waschen und in sehr kleine Würfel schneiden; Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und darin die Schalotten und die Knoblauchzehe anschwitzen; das Gemüse beifügen, würzen und alles weich dünsten; die Lauchstreifen kurz in kochendes Wasser tauchen und sofort abschrecken.

Kochen & Küche Oktober 2003

Beschreibung der Zubereitung

Die Paprikaschote, Zucchini und Champignons waschen und in sehr kleine Würfel schneiden; Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und darin die Schalotten und die Knoblauchzehe anschwitzen; das Gemüse beifügen, würzen und alles weich dünsten; die Lauchstreifen kurz in kochendes Wasser tauchen und sofort abschrecken.

Die Zanderfilets waschen, halbieren und die Gräten mit Hilfe einer Pinzette herausziehen; danach salzen und pfeffern; auf jeweils eine Filethälfte eine Portion Fülle geben; die zweite Filethälfte darauf setzen; mit 2 Lauchstreifen zu einem Päckchen binden. Das Backrohr auf 200 Grad vorheizen; die Paradeiser in heißes Wasser tauchen, schälen, vierteln und die Kerne entfernen; im heißen Öl mit Zwiebel und Knoblauch anschwitzen; mit Salz, Pfeffer und wenig Zucker würzen; Thymian zugeben und einige Minuten dünsten lassen; für den Paprikareis Zwiebel in Öl anschwitzen, den Reis zugeben und kurz durchrösten; die Fischpäckchen in einer Pfanne mit Olivenöl kurz anbraten; danach in eine feuerfeste Form legen; nun das Paprikapulver in den Reis einrühren und den Reis mit der Suppe aufgießen; danach aufkochen lassen, etwas salzen und zugedeckt ca.15 Minuten dünsten lassen; sodann die Fischpäckchen ca. 8 Minuten im vorgeheizten Backrohr braten; vor dem Servieren das Gericht mit Thymianblättchen bestreuen.

Kommentare