Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 11392
User Bewertungen

Kressenudeln mit Sardellensauce

(25 Min.) Die Bandnudeln in reichlich Salzwasser bissfest kochen, abseihen und abtropfen lassen. In der Zwischenzeit die Schalotten und den Knoblauch schälen und klein schneiden. Butter in einer geeigneten Pfanne schmelzen, Schalotten darin anschwitzen, Knoblauch und Kresse dazugeben und einige Minuten geschlossen dämpfen. Die abgetropften Nudeln dazugeben, vermischen und mit Salz und Pfeff

Die Kressnudeln können mit Brunnenkresse oder mit Gartenkresse zubereitet werden und sind ruck-zuck-fertig. Und das beste: mit nur wenig Aufwand kann jeder selbst zuhause Kresse anbauen!

Beschreibung der Zubereitung

Für die Kressenudeln mit Sardellensauce die Bandnudeln in reichlich Salzwasser bissfest kochen, abseihen und abtropfen lassen. In der Zwischenzeit die Schalotten und den Knoblauch schälen und klein schneiden. Butter in einer geeigneten Pfanne schmelzen, Schalotten darin anschwitzen, Knoblauch und Kresse dazugeben und einige Minuten geschlossen dämpfen. Die abgetropften Nudeln dazugeben, vermischen und mit Salz und Pfeffer würzen, abschmecken und warm stellen.

Für die Sauce die Butter in einer Kasserolle unter ständigem Rühren hell bräunen, Sardellenfilets klein schneiden und mit dem Fischfond dazugeben. Mit Zitronensaft und Pfeffer würzen, einmal aufkochen lassen, danach mit dem Stabmixer aufmixen und durch ein feines Sieb passieren, abschmecken. Die Nudeln mit der Sauce in tiefen Tellern anrichten und die Kressenudeln mit Sardellensauce heiß servieren.

für Diabetiker geeignet, ballaststoffreich, cholesterinarm, reich an Kalzium, reich an Eisen, reich an Zink

Kochen & Küche März 2015

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
598
Kohlenhydrat-Gehalt
59.5
g
Cholesterin-Gehalt
89.0
mg
Fett-Gehalt
31.6
g
Ballaststoff-Gehalt
5.5
g
Protein-Gehalt
18.0
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
5

Kommentare