Apfel-Kren-Pesto

passt gut zum Tafelspitz

Zutaten:

für ca. 500 ml

2 Äpfel (200 g)

Saft von 1 Zitrone

100 g Kren, fein gerissen

100 g Pinienkerne

100 g Parmesan,

frisch gerieben

60 ml Rapsöl

Salz


Zubereitung

(15 Min.)

Für das Apfel-Kren-Pesto Äpfel schälen, Kerngehäuse ausstechen und die Äpfel fein schaben, Zitronensaft und Kren beigeben und vermischen.

Pinienkerne im Mörser fein zerstoßen oder ganz fein hacken (Cutter), mit den restlichen Zutaten zur Apfel-Kren-Masse geben, salzen, verrühren und abschmecken, das Apfel-Kren-Pesto in Gläser abfüllen und kalt stellen.

Schmeckt gut zu gekochtem Rindfleisch oder Zunge.

 

Kochen&Küche März 2012



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Altwiener Frühlingssuppe mit Lamm

Passend für den Start in den Frühling!


Rindfleisch in Aspik für das kalte Buffet

Kochen & Küche Februar 1999


Gekochtes Rindfleisch mit Rhabarberkren und Rösterdäpfeln

Die gesundheitliche Wirkung von Rhabarber und Kren sind besonders für die Verdauung wichtig, auch das gekochte Rindfleisch ist gut bekömmlich.


Apfel-Kren-Pesto

passt gut zum Tafelspitz


Altwiener Frühlingssuppe

Kochen & Küche April 2002


Gekochter Tafelspitz

Kochen & Küche September 1997


Gekochte Rindsschulter mit Kerbel-Schnittlauch-Minze-Sauce

Sauerrahm-Sauce mit Kräutern passt hervorragend zu gekochter Rindsschulter.