Beiried am Stein gegrillt, mit Erdäpfeln und Mais

Ring mit Kartoffeln und Mais

Zutaten:

für 4 Portionen 4 Beiriedschnitten, à 200 g, gut abgelegen Salz und Pfeffer, frisch gemahlen 4 große Erdäpfel 4 Maiskolben, vorgekocht 1 EL Butter für die Maiskolben Sauce für die Folienerdäpfel je 1/4 Paprikaschote, gelb, grün, rot, in Würfel geschnitten 1 Jungzwiebel, in Würfel geschnitten 2 EL Senf, 1 EL Sauerrahm 4 Grillsteinplatten


Weitere Infos:

 Wintergrillen

Zubereitung

Die Grillsteinplatten im Backrohr bei 250 Grad ca. 1/2 Stunde erhitzen; die Erdäpfel in Alufolie wickeln und im Backrohr braten; für die Sauce die Paprikaschoten und die Jungzwiebel mit Senf und Sauerrahm vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen; die Maiskolben in kochendes Salzwasser geben, bis sie gut heiß sind; danach herausnehmen und abtropfen lassen; die Beiriedschnitten mit Salz und Pfeffer würzen und bereithalten.

Die Steinplatten aus dem Backrohr nehmen und auf einen Rost oder ein Holzbrett legen; das Fleisch auf den Steinplatten beidseitig grillen; die Maiskolben ebenfalls auf die Steinplatten legen; immer ein wenig wenden und drehen und mit Butter bestreichen; die Erdäpfel in der Folie kreuzweise einschneiden und die Senf-Paprikamischung in die Öffnung füllen; danach ebenfalls auf die Steinplatten legen. Tipp Sollte das Fleisch beim Grillen haften bleiben, ein paar Tropfen Öl auf den Stein geben. Zubereitungszeit 40 Minuten



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Gefüllter Schweinebraten

Schweinsbrust gefüllt mit Semmel-Speck-Masse vom Grill


Ripperln und Schweinebauch

Schweinebauchschnitten und Ripperl mit Honig


Paradeiser-Zimt-Chutney

Das Chutney aus sonnengereiften Paradeisern passt perfekt zu gegrilltem Fleisch!


Große Grillplatte

Kochen & Küche Juli 2000


Pikanter Grillteller

Schwein mit Champignons, Zwiebel, Paprika, Melanzani


Gegrillter Spanferkelrücken

Gegrillter Spanferkelrücken mit Gewürzbutter und Kochsalat.


Krustenbraten im Backofen | Krustenbraten grillen

So gelingt der perfekte Schweinsbraten mit Kruste!