Faschierte Laibchen

mit Mozzarella gefüllt und Rahmgemüse - ein Klassiker neu interpretiert.

Zutaten:

für 4–6 Portionen
1 Zwiebel  
1 EL Butter
600 g Faschiertes (Rind, Kalb und Schwein gemischt)
2 Eier
1 EL Semmelbrösel
1 TL Senf
1 TL Majoran
1 EL Petersilie, fein geschnitten
Salz und Pfeffer
8 kleine Mozzarellakugeln

8 halbe Scheiben Bauchspeck, dünn geschnitten
Öl zum Braten

Rahmgemüse

200 g Erdäpfel
100 g Karfiol
100 g Brokkoli
100 g gelbe Paprika
100 g Gelbe Rüben
100 g Erbsen
250 ml Obers
Salz und Pfeffer


Zubereitung

(50 Min ohne Garzeit.)
Für die faschierten Laibchen Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden, Butter in einer Pfanne schmelzen, Zwiebel zugeben und hell anschwitzen, auskühlen lassen. Das Faschierte in eine geeignete Schüssel geben, die restlichen Zutaten und die ausgekühlten Zwiebeln dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und gut vermischen. Die Mozzarellakugeln mit Speck umwickeln, das Faschierte in 8 Portionen teilen, in die Mitte jeweils eine Mozzarellakugel geben, mit nassen Händen verschließen und zu Laibchen formen. Etwas Öl in einer Grillpfanne erhitzen, Laibchen einlegen und beidseitig bei mittlerer Hitze fertig braten, warm stellen. Das Gemüse waschen, schälen und in gleich große Stücke schneiden, im Salzwasser knackig kochen, abseihen und abtropfen lassen. Obers in einer Kasserolle auf ¾ reduzieren, Gemüse zugeben und aufkochen lassen, mit Salz und Pfeffer würzen, abschmecken. Die faschierten Laibchen mit dem Gemüse anrichten.

Der geräucherte, geschmolzene Mozzarella sorgt für einen herrlichen Überraschungseffekt.

Nährwert je Portion
Energie: 750 kcal
Eiweiß: 40,2 g
Kohlenhydrate: 13,4 g
Fett: 59,9 g
Broteinheiten: 0,5 BE
Kalzium: 242 mg
Eisen: 3,8 mg
Zink: 4,9 mg
Ballaststoffe: 4,5 g
Cholesterin: 212 mg
„für Diabetiker geeignet, ballaststoffreich „„reich an Eisen, „„reich an Zink, „„reich an Kalzium Kochen & Küche September 2015



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 4.7 (3 Bewertungen)



Das könnte Sie auch interessieren:

Filet vom Styria-Beef

Weihnachtliche Fleischspeisen<br>Kochen & Küche Dezember 2004


Pastinaken-Gnocchi

Pastinaken-Gnocchi in Petersilienbutter - ein günstiges, vegetarisches Gericht aus Niederösterreich.


Pikante Vollwertpalatschinken

Palatschinken sind immer und überall willkommen!


Flank-Steak in der Pfanne gegrillt

Perfektes Flank-Steak.


Goldbrassen

Goldbrassen aus dem Kugelgrill, ein Gericht, das an jedem Grillabend zu Hause gut ankommt.


Palatschinken (vegan)

Vegane Palatschinken.