Goldbrassen

Goldbrassen aus dem Kugelgrill, ein Gericht, das an jedem Grillabend zu Hause gut ankommt.

Zutaten:

2 Goldbrassen à ca. 600 g, ausgenommen und geschuppt
Salz
Majoran
3 EL Olivenöl
4 Paradeiser, geschält, in ca. 1 cm große Würfel geschnitten
1 Knoblauchzehe, blättrig geschnitten
3 EL gehackte Petersilie
1 Zwiebel, in 2 mm dicke Scheiben geschnitten
1 Zitrone, in 2 mm dicke Scheiben geschnitten
3 EL Weißwein
100 g Kräuterbrösel
(30 g Butter, 60 g Semmelbrösel und 10 g frische Kräuter in einer Pfanne kurz anrösten)


Zubereitung

Die Goldbrassen beidseitig einschneiden und mit Salz und Majoran würzen.
Etwas Olivenöl in einer feuerfesten Form verteilen.
Die Hälfte der Paradeiserwürfel, Knoblauch, Petersilie, Zwiebel- und Zitronenscheiben in der Form verteilen, die Fische sowie die restliche Hälfte der Zutaten darauflegen.
Zuerst den Weißwein, dann die Kräuterbrösel auf den Fischen verteilen, mit Olivenöl beträufeln, im vorgeheizten Grill indirekt platzieren und die Goldbrassen ca. 20 Minuten grillen.

 

Portionen: 4
Grillmethode: indirekt

Zubehör: feuerfeste Auflaufform
Vorbereitung: 25 Min.

Garzeit: ca. 20 Min. bei 200 °C


Nährwert je Portion
Energie: 441 kcal
Eiweiß: 51,0 g
Kohlenhydrate: 15,5 g
Fett: 18,3 g
Broteinheiten: 1,2 BE
Eisen: 2,5 mg
Zink: 2,1 mg
Ballaststoffe: 2,4 g
Cholesterin: 209 mg
n-3-Fettsäuren: 884 mg

 

Rezept: von Christoph Gollenz, Kochen und Küche April 2016



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Gmundner Milch-Kasspatzen

Käsespätzle mit Bier.


Salbei-Zucchini-Frittata

Omelett mit Zucchini und Salbei.


Kurz gebratener Zwiebelrostbraten mit Schupfnudeln

Zwiebelrostbraten mit Bier und Kartoffel-Nudeln


Flank-Steak in der Pfanne gegrillt

Perfektes Flank-Steak.


Gekochtes Geselchtes mit Mehlknödeln

Geselchtes vom Schwein mit Mehlknödel.


Filet vom Styria-Beef

Weihnachtliche Fleischspeisen<br>Kochen & Küche Dezember 2004