Kichererbsenlaibchen

Kochen & Küche März 2013

Zutaten:

Für 4 Portionen: 1 Zwiebel 350 g Kichererbsen (aus der Dose) 40 g Topfen (10% F.i.Tr.) 1 Ei 2 EL Semmelbrösel 1 Knoblauchzehe, fein geschnitten 1 TL Ingwer, fein gerieben 1 EL Petersilie, fein geschnitten Salz und Pfeffer ½ TL Paprikapulver ½ TL Koriander, gemahlen ½ TL Kreuzkümmel, gemahlen etwas Muskatnuss und Zitronenschale Butter zum Braten Dip 1 rote Chilischote 200 g Joghurt 1 EL Milch 1 EL Olivenöl 1 EL Minze, klein geschnitten etwas Zitronensaft Salz


Zubereitung

(40 Min.) Zwiebel schälen und fein schneiden, die Kichererbsen in ein Sieb abgießen, kalt abbrausen und abtropfen lassen, im Mixaufsatz der Küchenmaschine pürieren und in eine geeignete Schüssel geben. Alle Zutaten außer der Butter zugeben und zu einer glatten Masse vermischen, aus der Masse mit angefeuchteten Händen kleine Laibchen formen. Etas Butter in einer Pfanne erhitzen, Laibchen einlegen und auf jeder Seite 3 – 4 Minuten goldbraun braten, herausnehmen und auf einem Rost warm halten. Für den Dip die Chilischote längs halbieren, entkernen und von weißen Adern befreien, waschen und klein schneiden. Mit den übrigen Zutaten in einer Schüssel verrühren und abschmecken. Die Kichererbsenlaibchen auf vorgewärmten Tellern anrichten und den Dip dazu reichen. vegetarisch für Diabetiker geeignet cholesterinarm ballaststoffreich reich an Eisen Nährwerte je Portion: Energie: 356 kcal Eiweiß: 12,6 g Kohlenhydrate: 26,3 g Fett: 22,1 g Broteinheit: 2 BE Eisen: 3,2 mg Ballaststoffe: 5,6 g Cholesterin: 96,7 mg



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Gebratene Pastinakenlaibchen mit Champignonsauce

Ein lang vergessenes Wurzelgemüse neu interpretiert.


Kichererbsenlaibchen

Kochen & Küche März 2013


Tiroler Erdäpfelblattln

eine Tiroler Speise


Selbst gemachte Nudeltascherln

Nudeltascherln mit Zitronen-Zucchini-Fülle, ist ein vegetarisches Gericht, was überall beliebt ist.


Teltower Rübchen in Karamellbutter

Kochen & Küche Oktober 2010


Karotten-Ingwer-Honig-Suppe

Wärmende Brühe.


Vegane Avocado-Suppe

Avocado Suppe mit Kokosmilch. Diese Suppe ist für Diabetiker geeignet, laktosefrei, glutenfrei und cholesterinfrei


Käseröllchen auf Blattsalat

Kochen & Küche Juli 2002