Rebhuhnschnitten

Rebhuhnschnitten mit Balsamicosauce. Als Beilage Hirseplätzchen oder auch Reis.

Zutaten:

für 4 Portionen

4 Rebhuhnbrüste mit Brustbein

Pfeffer aus der Mühle

Salz

50 ml Olivenöl

20 ml Balsamico-Essig

Zucker

100 ml Wasser

 

Hirseplätzchen

250 g Hirse

2 Eier

50 g Haferflocken

1 EL fein geschnittene Petersilie

etwas Mehl

Salz und Pfeffer

Muskatnuss

Butterschmalz

 


Zubereitung

(ca. 60 Min. ohne Garzeit)

Für die Rebhuhnschnitten Rebhuhnbrüste pfeffern und salzen, in einer Pfanne Olivenöl erhitzen, Brüste auf der Fleischseite ca. 5 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten, dann umdrehen, etwas Wasser angießen und 10 Minuten dünsten, danach die Rebhuhnbrüste herausnehmen und in Alufolie einschlagen.

Den Bratensatz mit Wasser loskochen, durch ein Sieb in einen Stieltopf gießen, Balsamico-Essig zugeben, mit Zucker, Pfeffer und Salz abschmecken und alles aufkochen.

Für die Hirseplätzchen die Hirse unter fließendem Wasser gut abspülen, in reichlich Salzwasser ohne viel umzurühren 25 Minuten kochen, dann abseihen und erkalten lassen.

Eier, Haferflocken und fein gehackte Petersilie unterarbeiten, Teig falls nötig mit etwas Mehl andicken, mit Pfeffer, Salz und Muskatnuss würzen, aus der Masse flache Plätzchen formen, diese in heißem Butterschmalz ausbacken.

Die Rebhuhnbrüste aus der Alufolie auswickeln, Brustfilets von den Knochen lösen, in Scheiben schneiden, die Rebhuhnschnitten auf Tellern mit der Sauce und der Beilage anrichten.

 

Nährwert je Portion

Energie: 768 kcal

Eiweiß: 53,2 g

Kohlenhydrate: 50,0 g

Fett: 39,4 g

Broteinheiten: 4 BE

Eisen: 16,5 mg

Zink: 2,9 mg

Ballaststoffe: 3,3 g

Cholesterin: 235 mg

n-3-Fettsäuren: 1,4 g

 

Rezept: Kochen und Küche Oktober 2015



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Rehrücken mit Apfelscheiben und Haselnussnockerln

Zartes Filet vom Reh für den Herbst.


Rehschnitzel in Mandelkruste mit Fruchtsauce

Als Beilage passen Kroketten und mit Obstessig und Kernöl marinierter Salat.


Hirschgulasch mit Schokolade

mit Schokolade! verfeinert


Innereienspieße vom Wild

Herz- Nieren- und Leberschaschlik


Rebhuhnschnitten

Rebhuhnschnitten mit Balsamicosauce. Als Beilage Hirseplätzchen oder auch Reis.


Jägersauce

Sauce mit Pilzen


Pizza mit fermentiertem Kürbis-Kraut-Gemüse

Pizza mit Buchweizenmehl, Mozzarella und Wild-Salami