Rotkraut-Karotten-Apfel-Salat

Mit seinem Kürbiskern-Dressing ist der vegetarische Rotkraut-Karotten-Apfel-Salat ein wahrer Hochgenuss.

Zutaten:

für 4–6 Portionen

750 g Rotkraut

500 ml heißes Wasser

2 Äpfel (ca. 350 g)

2 Karotten (ca. 240 g)

1 Schalotte

5 EL Kürbiskerne

 

 

Dressing

5 EL geröstetes Kürbiskernöl

5 EL naturtrüber Apfelessig

5 EL naturtrüber Apfelsaft

1 EL Honig

½ TL Salz

Pfeffer aus der Mühle

 


Zubereitung

(ca. 40 Min.)

Für den Rotkraut-Karotten-Apfel-Salat das Rotkraut vom Strunk befreien, mit einer Küchenmaschine oder einem Handhobel fein hobeln, anschließend ca. 10 Minuten in das heiße Wasser legen, abgießen, gut durchkneten und das austretende Wasser abgießen (dieser Vorgang macht das Kraut schön mürbe und besser verdaulich).

Äpfel waschen, vom Kerngehäuse befreien – nicht schälen – und fein raspeln, Karotten waschen, bei Bedarf dünn schälen, anschließend ebenfalls fein raspeln. Schalotte schälen und in sehr feine Würfel schneiden, zusammen mit den Kürbiskernen zum Rotkraut geben. Für das Dressing alle Zutaten verrühren, Dressing über den Rotkraut-Karotten-Apfel-Salat geben und gut vermengen.

 

Nährwert je Portion

Energie: 225 kcal

Eiweiß: 5,4 g

Kohlenhydrate: 18,1 g

Fett: 14,2 g

Broteinheiten: 1 BE

Vitamin C: 55,9 mg

Kalzium: 73,9 mg

Eisen: 3,4 mg

Zink: 1,5 mg

Ballaststoffe: 6,8 g

Cholesterin: 0 g

 

Rezept: von Mareike Haas, Kochen und Küche Januar 2016



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 4.7 (3 Bewertungen)



Das könnte Sie auch interessieren:

Erdäpfel-Bohnen-Salat

Salat mit steirischen Käferbohnen und Kürbiskernöl.


Gebratene Rotkraut-Erdäpfel-Roulade mit Vogerlsalat

Eingefärbte Roulade mit roten Rüben


Porree-Apfel-Salat

Der Salat mit Radieschen und Lauch spendet im Winter wertvolle Vitamine!


Lauwarmer Gemüsesalat mit Nonno Nanni

Der Robiola von Nonno Nanni ist mit seiner cremigen Konsistenz und dem leicht säuerlichen Geschmack der ideale Käse für geschmackvolle Vorspeisen, wie dieser lauwarme Gemüsesalat.


Steirischer Kitzsalat

Außergewöhnlicher Fleischsalat.


Mexikanische Salsa

Diese mexikanische Salsa kann entweder heiß oder kalt serviert werden.