Rotkraut-Karotten-Apfel-Salat

Mit seinem Kürbiskern-Dressing ist der vegetarische Rotkraut-Karotten-Apfel-Salat ein wahrer Hochgenuss.

Zutaten:

für 4–6 Portionen

750 g Rotkraut

500 ml heißes Wasser

2 Äpfel (ca. 350 g)

2 Karotten (ca. 240 g)

1 Schalotte

5 EL Kürbiskerne

 

 

Dressing

5 EL geröstetes Kürbiskernöl

5 EL naturtrüber Apfelessig

5 EL naturtrüber Apfelsaft

1 EL Honig

½ TL Salz

Pfeffer aus der Mühle

 


Zubereitung

(ca. 40 Min.)

Für den Rotkraut-Karotten-Apfel-Salat das Rotkraut vom Strunk befreien, mit einer Küchenmaschine oder einem Handhobel fein hobeln, anschließend ca. 10 Minuten in das heiße Wasser legen, abgießen, gut durchkneten und das austretende Wasser abgießen (dieser Vorgang macht das Kraut schön mürbe und besser verdaulich).

Äpfel waschen, vom Kerngehäuse befreien – nicht schälen – und fein raspeln, Karotten waschen, bei Bedarf dünn schälen, anschließend ebenfalls fein raspeln. Schalotte schälen und in sehr feine Würfel schneiden, zusammen mit den Kürbiskernen zum Rotkraut geben. Für das Dressing alle Zutaten verrühren, Dressing über den Rotkraut-Karotten-Apfel-Salat geben und gut vermengen.

 

Nährwert je Portion

Energie: 225 kcal

Eiweiß: 5,4 g

Kohlenhydrate: 18,1 g

Fett: 14,2 g

Broteinheiten: 1 BE

Vitamin C: 55,9 mg

Kalzium: 73,9 mg

Eisen: 3,4 mg

Zink: 1,5 mg

Ballaststoffe: 6,8 g

Cholesterin: 0 g

 

Rezept: von Mareike Haas, Kochen und Küche Januar 2016



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 4.8 (4 Bewertungen)



Das könnte Sie auch interessieren:

Leichter Rettich-Salat

Dieser einfache Salat ist ruck-zuck-fertig!


Obstsalat mit Trockenfrüchten

Der glutenfreie Obstsalat mit Trockenfrüchten passt gut in die Winterzeit und bringt einen fruchtig-feinen Geschmack mit sich.


Fischsalat mit Eierschwammerln

Lachsfilet und Heilbutt


Paradeisersalat mit Früchten und Erdbeer-Zwiebel-Dressing

Eine ungewöhnliche Kombination, die aber sehr gut schmeckt. Überzeugen Sie sich selbst!


Zucchinisalat

Eingemachter Salat aus Zucchini, Sellerie und Paprika.


Grazer Krauthäuptelsalat mit gebackenem Ei, frittierten Erdäpfelraspeln und Speck

Der Grazer Krauthäuptelsalat mit gebackenem Ei ist ruck-zuck-fertig.


Winterlicher Fleischsalat

Perfektes Mitbringsel für Fleischliebhaber, die gerne ein Picknick machen.