Semmelschmarren

Semmelschmarren mit Buttermilch und Emmentaler, ein günstiges, vegetarisches Resterezept, bei dem man statt Semmeln auch Weißbrot oder Baguette verwenden kann.

Zutaten:

 

für 4 Portionen
6 Semmeln vom Vortag
400 ml Buttermilch
3 Eier
½ TL Salz
4 Schalotten
1 EL Butterschmalz
140 g Emmentaler, fein gerieben
Muskatnuss und Pfeffer
Butter für die Form

Zubereitung

(30 Min. ohne Backzeit)
Für den Semmelschmarren die Semmeln in dünne Scheiben schneiden und in eine geeignete Schüssel geben.
Die Buttermilch ganz leicht erwärmen, Eier trennen, Dotter und Salz mit der Buttermilch verquirlen und über die Semmelscheiben gießen.
Schalotten schälen und klein schneiden, Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen, Schalotten dazugeben und hell anschwitzen.
Ausgekühlt mit dem Käse unter die Semmelmasse mischen und mit Muskatnuss und Pfeffer würzen, Eiklar mit einer Prise Salz steif schlagen und unter die Masse heben.
Eine passende Auflaufform mit Butter einfetten, Masse einfüllen, glatt streichen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C Umluft auf unterster Schiene ca. 25 Minuten goldgelb backen, aus dem Ofen nehmen und den Semmelschmarren heiß servieren.

 

Nährwert je Portion
Energie: 477 kcal
Eiweiß: 24,3 g
Kohlenhydrate: 43,2 g
Fett: 22,6 g
Broteinheiten: 3,5 BE
Kalzium: 541 mg
Eisen: 2,1 mg
Zink: 3,5 mg
Ballaststoffe: 2,7 g
Cholesterin: 212 mg

 

Rezept: Kochen und Küche April 2016


Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Blätterteigzöpfe mit getrockneten Tomaten

Rezept und Foto: Tante Fanny


Gebackener Ziegenkäse mit Kürbiskernen

Kochen & Küche Mai 2004


Zucchini-Erdmandel-Laibchen

Eine neue Variante der Gemüselaibchen! Der milde Geschmack der Zucchini harmoniert ausgezeichnet mit dem leicht nussigen Aroma der Erdmandeln!


Grünkern-Risotto mit Pilzen

Übrig gebliebenen Fond für Suppen oder Saucen aufbewahren!


Sauce Tatar

Klassische Sauce Tatar, passt sehr gut zu Fleisch sowie Gemüse.