Sicherheitssalat Gustl 58

Dazu passt Bauernbrot und ein hart gekochtes Ei.

Zutaten:

pro Portion
1 Handvoll Endiviensalat oder beliebiger grüner Salat nach Saison

 

ca. 150 g Bohnen und Linsen, gekocht
1 Erdapfel, gekocht
1 kleine Zwiebel
etwas Meersalz und Pfeffer aus der Mühle
durchzogener Selchspeck
1 Koblauchzehe

Zubereitung

(15 Min.)

Für den Sicherheitssalat Gustl 58 den Salat waschen, gut abtropfen lassen, dann klein schneiden oder zupfen.

Gekochte Bohnen und Linsen sowie den geschälten, blättrig geschnittenen Erdapfel und die fein geschnittene Zwiebel unter den Salat mischen, salzen und pfeffern.

Selchspeck fein schneiden und langsam in einer Pfanne anbraten, sodass er knusprig und braun wird, fein geschnittene Knoblauchzehe kurz mitrösten.

Speck und Knoblauch mit einem kräftigen Schuss Gustl58 Weinessig ablöschen und über den Sicherheitssalat Gustl 58 geben (eventuell noch etwas Kernöl dazugeben), dann vorsichtig umrühren.

 

Perfekt passen Weißwein oder Schilcher dazu.

 

Rezept: August Schmölzer

Kochen & Küche Jänner 2015



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Fleischtürmchen auf Paradeiskraut

Schmackhaftes Faschiertes mit Tomaten.


Steirischer Krautstrudel mit Speck

Kochen & Küche Februar 1997


Paprika-Paradeiser-Polenta mit gebratenem Zander im Speckmantel

Ein leichtes Gericht für heiße Sommertage! Der Paprika-Paradeiser-Polenta kann auch sehr gut zu anderen Speisen kombiniert werden.


Gebratenes Rehfilet mit Kürbisgemüse und Erdäpfelnudeln

Rehrücken mit Muskatkürbis und Kartoffelnudeln.


Speckweckerln

Kleine runde Weckerl mit einer würzigen Speck- und Rosmarin-Note.


Pikanter Käseschmarren

mit Tiroler Bauchspeck


Gefüllter Schweinebraten

Schweinsbrust gefüllt mit Semmel-Speck-Masse vom Grill