Cannelloni mit Spinat-Brokkoli-Fülle

Cannelloni auf Paradeisersauce.

Zutaten:

für 4 Portionen 
12 Cannelloni
200 g Spinat (frisch oder TK-Blattspinat)
200 g Brokkoliröschen
100 g Semmelbrösel
125 ml Milch
4 EL Olivenöl
220 g Ricotta
6 EL Parmesan, gerieben
1 Prise Muskatnuss
Salz und Pfeffer

Paradeisersauce
2 EL Olivenöl
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
600 g Paradeiserwürfel (aus der Dose)
1 EL Paradeisermark
4 schwarze Oliven, entsteint und gehackt
1 TL getrockneter Thymian
etwas Salz und Pfeffer
Öl zum Bepinseln


Zubereitung

(ca. 35 Min. ohne Garzeit)

Für die Cannelloni mit Spinat-Brokkoli-Fülle reichlich Salzwasser in einem Topf zum Kochen bringen und die Cannelloni darin ca. 7 Minuten kochen, bis sie fast gar sind, danach herausnehmen, abtropfen lassen und beiseitestellen. 

Für die Fülle Spinat waschen, putzen, kurz in kochendem Salzwasser blanchieren, danach in Eiswasser abschrecken und abtropfen lassen (TK-Spinat auftauen).

Brokkoliröschen ca. 10 Minuten in Salzwasser kochen, abseihen und abkühlen lassen. Semmelbrösel, Milch und Öl gut verrühren und etwas quellen lassen, Spinat und Brokkoli im Mixer pürieren, Ricotta, 4 EL geriebenen Parmesan, Muskatnuss, Salz und Pfeffer sowie die gequollenen Semmelbrösel unterrühren, danach beiseitestellen.

Für die Paradeisersauce Öl in einer Kasserolle erhitzen, fein gehackte Zwiebel und Knoblauch beifügen und glasig dünsten, dann die übrigen Zutaten hinzufügen, umrühren, einige Minuten kochen lassen, dann die Sauce in eine mit wenig Öl ausgestrichene, feuerfeste Form gießen.

Die Fülle in einen Spritzbeutel geben und vorsichtig die Cannelloni damit füllen, die Cannelloni mit Spinat-Brokkoli-Fülle nebeneinander in die Sauce legen, auf der Oberseite mit etwas Öl bepinseln und mit dem restlichen Parmesan bestreuen, im vorgeheizten Backofen bei 190 °C Oberhitze etwa 25 Minuten goldbraun überbacken.

Nährwert je Portion
Energie: 549 kcal
Eiweiß: 21,7 g
Kohlenhydrate: 45,8 g
Fett: 30,7 g
Broteinheiten: 3,5 BE
Vitamin C: 73,4 mg
Kalzium: 490 mg
Eisen: 3,9 mg
Zink: 3,0 mg
Ballaststoffe: 7,8 g
Cholesterin: 60,1 mg

 

Vegetarisch, für Diabetiker geeignet, ballaststoffreich, cholesterinarm, reich an Eisen, reich an Kalzium, reich an Zink, reich an Vitamin C



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)



Das könnte Sie auch interessieren:

Bratenreste-Nudelauflauf

Kochen und Küche Dezember 2013


Bulgurgratin mit Geflügelleber

Kochen & Küche Juni 2003


Erdäpfelzwecken mit Parmesan und Speck

Kochen & Küche November 1997


Zür'cher G'schnetzeltes mit Berner Rösti

Kochen & Küche Juni 2006


Gebratener Eierreis mit Fisch

Das köstliche Resterezept gebratener Eierreis mit Fisch ist ruck-zuck fertig und schmeckt nicht nur im Winter sehr gut.


Fischfilets im Bierteig mit Rote-Rüben-Erdäpfelsalat

Wer Fleisch bevorzugt, kann dieses Gericht auch mit Putenfiletstreifen zubereiten.


Videos zu diesem Rezept