Fisch-Gemüse-G‘röstl

Kochen & Küche August 2014, Rezept: Monika Lindbichler und Romana Schneider, Foto: A. Jungwirth

Zutaten:

für 4 Portionen ca. 500 g Erbsen, bunte Paprikaschoten und Fenchel ... 400 g Erdäpfel, gekocht 100 g Speck 1 Zwiebel Öl • Basilikum • Salz 600 g Fischfilets (Forelle, Saibling, Karpfen, Zander …)


Zubereitung

(30 Min.) Die Erbsen aus den Schoten lösen, die Paprikaschoten von Kernen und weißen Adern befreien und in Streifen schneiden, den Fenchel putzen und in Streifen schneiden. Das Gemüse (außer die Paprikaschoten) in wenig Salzwasser knackig dünsten. Erdäpfel schälen und blättrig schneiden, Speck und Zwiebel würfelig schneiden, in Öl anbraten, das Gemüse und die Erdäpfel beimengen, würzen und alles gut durchrösten. Die Fischfilets in Stücke schneiden, würzen und in einer anderen Pfanne in heißem Öl rundum anbraten, zuletzt alles zusammenmischen und abschmecken. Das Gemüse kann natürlich je nach Saison und Geschmack variiert werden. Wer es nicht so deftig mag, lässt Speck und Zwiebel weg. Nährwert je Portion Energie: 457 kcal Eiweiß: 35,4 g Kohlenhydrate: 20,1 g Fett: 25,8 g Broteinheiten: 1,5 BE Vitamin C: 80,5 mg Kalzium: 125 mg Eisen: 4,0 mg Zink: 2,5 mg Ballaststoffe: 8,0 g Cholesterin: 104 mg n-3-Fettsäuren: 990 mg



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Karpfen in der Brotkruste mit Zitronen-Risotto

Festtagsbraten für Weihnachten oder andere Anlässe


Gebratener Karpfen mit Porree-Linsen

Glutenfrei und ganz einfach zuzubereiten.


Knuspriges Karpfenfilet

Gegrillter Fisch


Knuspriger Karpfen auf Krautfleckerln mit Leinölerdäpfeln

Fisch mit Kartoffeln in Milch gegart.


Gedämpftes Fischfilet mit Kren-Brotsauce

Abwehrkräfte steigern durch Fisch mit frischem Kren!


Räucherfischaufstrich

Räucherkarpfen und -forelle in einem Aufstrich.


Karpfenfilet in Mohnpanier

Schnitzel vom Karpfen


Karpfenfilets in Petersilienkruste

Als Beilage Petersilienerdäpfel reichen.