Gefüllte Hühnerbrust mit Kräuterbutter und Parmesan

Hühnerbrust mit einer Fülle aus Parmesan, Kräutern und Gewürzen.

Zutaten:

für 4 Portionen

4 Hendlfilets à ca. 160 g
Golis Geflügelgewürz oder Kräutersalz
8–12 Scheiben geräucherter Bauchspeck
4 Stücke Schweinsnetz à 20 x 20 cm
Fülle
80 g Butter
Salz und Pfeffer aus der Mühle
etwas Curry
20 g frische Kräuter
100 g Parmesan, gerieben
50 g Semmelbrösel

Zubereitung

(ca. 30 Min. ohne Garzeit)

Für die Fülle die weiche Butter etwas aufschlagen, mit Salz, Pfeffer aus der Mühle und Curry würzen, die frisch gehackten Kräuter dazugeben und gut vermischen, zuletzt Parmesan und Brösel einrühren und alles noch einmal gut vermengen.

Mithilfe von Frischhalte- oder Alufolie aus der Masse eine Rolle mit ca. 4 cm Durchmesser formen und im Kühlschrank mindestens 1 Stunde abkühlen lassen.

Die Hendlfilets der Länge nach tief einschneiden und rundherum würzen, von der festen Fülle 4 etwa 1 cm dicke Scheiben abschneiden und in die Hendlfilets stecken, jede Portion mit 2–3 Streifen Speck umwickeln.

Die Schweinsnetz-Stücke wässern, auf der Arbeitsfläche auslegen, je ein gefülltes Hendlfilet darauflegen und einschlagen, überschüssiges Schweinsnetz wegschneiden.

Die Hendlfilets im vorgeheizten Grill auf jeder Seite 2–3 Minuten direkt grillen (Branding), danach indirekt neben der Glut bei geschlossener Grillhaube ca. 40 Minuten weiter grillen.

Die übrig gebliebene Fülle eignet sich perfekt zum Überbacken von Fleisch oder Gemüse!

 

Nährwert je Portion
Energie: 598 kcal
Eiweiß: 43,7 g
Kohlenhydrate: 5,4 g
Fett: 45,1 g
Broteinheiten: 0,4 BE
Kalzium: 191 mg
Zink: 1,8 mg
Ballaststoffe: 706 mg
Cholesterin: 160 mg

für Diabetiker geeignet, laktosearm, reich an Zink, reich an Kalzium

Kochen & Küche Juni 2015



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)



Das könnte Sie auch interessieren:

Paradeiser-Speck-Palatschinken

Würzige Palatschinken schmecken im Sommer besonders gut.


Fleisch-Gugelhupf

reich an Vitamin C!


Birnen-Speck-Küchlein

Birnen-Speck-Küchlein mit Litschi-Paradeisern, Gorgonzola und Walnüssen, ballaststoffreich und außerdem reich an Zink, Kalzium und Omega-3-Fettsäuren.


Fleischtürmchen auf Paradeiskraut

Schmackhaftes Faschiertes mit Tomaten.


Huftsteak

Ein leckeres Grillgericht ist Hufsteak im Kräutermantel mit Pilzg´röstl.


Gefüllter Schweinebraten

Schweinsbrust gefüllt mit Semmel-Speck-Masse vom Grill


Keule vom Maibock im Tontopf geschmort

Dazu passen gedünstete Karotten mit Lauch oder Jungzwiebelgrün sehr gut!


Videos zu diesem Rezept