Gegrillter Spargel mit Kräuter-Eier-Dip

Grüner und weißer Spargel gegrillt mit Dip aus Eiern mit Kräutern.

Zutaten:

Zutaten für 6 Portionen
je ca. 600 g grüner und weißer Spargel ungefähr derselben Stärke (oder ca. 1,2 kg von nur einer Sorte)
Zitronensaft
Backpapier
flüssige Butter zum Bestreichen
Butterflocken
6 EL Kräuter (Estragon, Kerbel, Schnittlauch), fein gehackt
Salz und weißer Pfeffer aus der Mühle

Kräuter-Eier-Dip
2 hart gekochte Eier
1 Msp. Sardellenpaste
1 TL Dijonsenf
guter Essig nach Bedarf
200–250 ml Öl nach Bedarf
ca. 4 EL Kräuter nach Wahl, gehackt
Salz


Zubereitung

Für den gegrillten Spargel mit Kräuter-Eier-Dip den Spargel waschen, bei allen Spargelstangen das untere holzige Ende abschneiden. Weißen Spargel schälen, grünen Spargel nur am unteren Ende schälen, alle Spargelstangen mit Zitronensaft beträufeln. Sechs Stück Backpapier vorbereiten und gut mit flüssiger Butter bestreichen, Spargel darauf verteilen, jeweils großzügig mit Butterflocken belegen und mit Kräutern bestreuen. Das Papier gut verschließen und den Spargel auf dem heißen Rost 10–15 Minuten (je nach Dicke) garen.

Für den Kräuter-Eier-Dip die Eier schälen, in Eidotter und Eiklar trennen. Die Eidotter in einer Schüssel mit Sardellenpaste, Senf und einem Schuss Essig cremig rühren, dann so viel Öl einrühren, dass eine schön sämige Masse entsteht. Eiklar klein hacken und locker unterrühren, die gehackten Kräuter einrühren und mit Salz abschmecken.

Den Spargel am besten im Backpapier auf Tellern anrichten, erst bei Tisch das Päckchen öffnen, den Spargel mit Salz und weißem Pfeffer würzen und den gegrillten Spargel mit Kräuter-Eier-Dip genießen.

Rezept aus dem Buch „Austro Grill“, Löwenzahn Verlag



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Gefüllte Ananas

gegrillte Ananas mit Eischneehaube


Gegrilltes Tofu-Gemüse-Duett

Sind Vegetarier zum Grillabend eingeladen? Dann passt gegrilltes Tofu-Gemüse-Duett mit Dip besonders gut.


Veggie-Burger

Ein leckeres Grillgericht ist der Veggie-Burger mit Tofu und Couscous.


Gemüseschälchen vom Grill

gemischtes Gemüse mit Käse


Pindjur (Eingekochtes Gemüse)

Eingekochtes Gemüse eignet sich ideal zum Lagern!