Gemüse-Getreide-Strudel

reich an Vitamin C, reich an Folsäure, vegetarisch

Zutaten:

für ca. 7 Stück Teig 75 g glattes Weizen- oder Dinkelmehl 50 g Weizen- oder Dinkel-Vollkornmehl 1 TL Öl, 1/4 TL Salz Milch zum Bestreichen 1 EL Sesam Fülle 300 g Erdäpfel 200 g Brokkoli 50 g Haferflocken, 50 g Roggenflocken 100 g Lauch, 2 Eier 100 g Käse, gerieben Salz, Pfeffer, Muskat


Zubereitung

Aus den Teigzutaten einen Strudelteig bereiten, diesen ca. 20 Minuten rasten lassen. Erdäpfel schälen, in Würfel schneiden und in Salzwasser nicht ganz weich kochen, Brokkoliröschen später dazugeben und ebenfalls knackig kochen. Gemüse aus dem Wasser nehmen, Getreideflocken mit dem Kochwasser aufgießen und 20–30 Minuten quellen lassen, dann gut ausdrücken, dem Gemüse beimengen und ein wenig auskühlen lassen. Geschnittenen, leicht angebratenen Lauch, versprudelte Eier und geriebenen Käse mit der Masse vermischen, würzen und den Strudelteig (dünn ausgewalkt und ausgezogen) damit füllen, zu einem Strudel einrollen, mit Milch bestreichen und mit Sesam bestreuen, ca. 25 Minuten bei 180 °C backen. Aus den angegebenen Zutaten den Dip bereiten, mit dem portionierten Strudel servieren. Zubereitungszeit 45 Minuten, Wartezeit 30 Minuten Nährwert pro Stück Energie: 200 kcal Eiweiß: 9,4 g Kohlenhydrate: 29 g Fett: 4,9 g Broteinheiten: 2,5 BE Ballaststoffe: 4,8 g Cholesterin: 61 mg Gesund genießen Dezember 2010



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Spinatnocken

Nockerln aus Spinat für den Gründonnerstag.


Rote-Rüben-Auflauf mit Kren und Erdäpfeln

Auflauf mit Roten-Rüben und Kren, die beide in der kalten Jahreszeit überaus gesund sind.


Quinoa-Pilz-G’röstl

Das Quinoa-Pilz-G'röstl schmeckt mit 1-2 EL Sauerrahm verfeinert noch cremiger, ist dann aber nicht mehr vegan, sondern vegetarisch.


Porreekuchen mit Erdnüssen

Quiche mit Porree


Eierschwammerlrisotto mit gelben Paradeisern

Ein köstliches, sämiges Herbstgericht.


Spargelomelett

Kochen & Küche Mai 2006


Zimtschnecken

Vegane Zimtschnecken.