Reissalat mit rohem Fisch und Limetten-Wasabi-Dressing

Wegen der rohen Fische sollte dieser Salat unbedingt noch am selben Tag verzehrt werden!

Zutaten:

für 4 Portionen
200 g Reis (am besten Sushi- Reis)
350 ml Wasser
4 EL Reisessig
1 EL Kristallzucker
1 TL Salz
1 Salatgurke
5 Radieschen
5 Noriblätter (gerösteter Seetang)
150 g frisches Lachsfilet
150 g Bachsaiblingsfilet
150 g vorgekochte Garnelen
2 cm Ingwer, in feine Stifte geschnitten
1 Stängel Zitronengras, in feine Streifen geschnitten
Dressing
2 Limetten
1 TL Wasabipaste
2 EL süße Chilisauce

Zubereitung

(ca. 35 Min., Garzeit 45 Min., Wartezeit 30 Min.)
Den Reis in einem Sieb waschen und abtropfen lassen, danach mit 350 ml Wasser in einen geeigneten Topf geben, zum Kochen bringen und 15 Minuten zugedeckt leise köcheln lassen, vom Herd nehmen und weitere 30 Minuten quellen lassen.
Danach Reisessig, Kristallzucker und Salz unter den Reis mischen und auskühlen lassen. Die Gurke schälen, längs halbieren, Kerne mit einem Suppenlöffel auskratzen, Gurke in dünne Ringe schneiden. Radieschen waschen, putzen und feinblättrig schneiden, Noriblätter mit einem scharfen Messer klein schneiden.

Von den Fischfilets die Haut und eventuell vorhandene Gräten entfernen, Fischfleisch in kleine Würfel schneiden, in eine geeignete Schüssel geben, Garnelen, Ingwerstifte und Reis dazugeben und alles gut vermischen. Für das Dressing Limetten auspressen und den Saft mit der Wasabipaste und der Chilisauce verrühren, in die Schüssel zu den übrigen Zutaten geben und alles gut durchmischen, 30 Minuten zum Ziehen kalt stellen. Vor dem Servieren den Salat erneut durchmischen und abschmecken, mit Zitronengras garnieren.

 

Nährwert je Portion
Energie: 332 kcal
Eiweiß: 28,3 g
Kohlenhydrate: 41,8 g
Fett: 4,9 g
Broteinheiten: 3 BE
Eisen: 3,2 mg
Zink: 2,4 mg
Ballaststoffe: 1,6 g
Cholesterin: 92,6 mg
n-3-Fettsäuren: 964 mg

 

Kochen und Küche August 2014



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Nudelnest mit Räucherlachs und Shrimps

Kochen & Küche Oktober 2002


Grünkern-Couscous-Weizenschrot-Bratlinge mit Käse

Kochen und Küche November 2013


Erdäpfelgulasch mit gebratenem Zander

Statt dem Zander kann auch ein anderes Fischfilet verwendet werden.


Papardelle mit Hühnerragout

Kochen & Küche Oktober 2003


Pizza-Erdäpfel

Die Pizza-Erdäpfel sind wie eine Pizza gewürzt.


Reis-Salat mit Früchten

Kochen & Küche Jänner 1998


Erdäpfelstrudel mit Kräutersauce

Kochen & Küche März 2006