Topfenblätterteig-Kronen mit Hagebuttenmarmelade

Süße Bäckerei mit säuerlicher Füllung.

Zutaten:

 

für 8 Stück
Marmelade
400 g Hagebutten
250 ml
Wasser
160 g Kristallzucker
Topfenblätterteig
100 g glattes Weizenmehl
½ TL Backpulver
100 g Topfen (20 % F. i. Tr.)
100 g Butter, kalt und klein geschnitten
1 Prise Salz
1 Ei zum Bestreichen
Staubzucker zum Bestreuen

Zubereitung

 

(40 Min. ohne Koch- und Backzeit)
Für die Topfenblätterteig-Kronen mit Hagebuttenmarmelade von den Hagebutten die schwarzen Spitzen mit einer Schere abschneiden, die Früchte in eine Kasserolle geben, mit heißem Wasser bedecken und kochen, bis sie weich sind, danach durch einen Durchschlag pressen und sämtliche Kerne und Schalen entfernen, die Fruchtmasse zweimal durch ein sehr feines Sieb streichen, um so viele Rückstände wie möglich zu entfernen.
Dieses Püree unter Rühren bei starker Hitze kochen, bis es ganz dick ist, von der Kochstelle nehmen und den Kristallzucker dazugeben, dabei rühren, bis er vollständig aufgelöst ist, dann die Masse bei hoher Temperatur unter ständigem Rühren kochen, bis der Kochlöffel am Boden der Kasserolle eine Spur hinterlässt. Die Marmelade in eine Schüssel geben und auskühlen lassen. 
Für den Blätterteig alle Zutaten in einer Schüssel mit der Hand zügig zu einem glatten Teig kneten, danach zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie eingewickelt 30 Minuten im Kühlschrank rasten lassen.
Den Topfenblätterteig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und in 8 Teile schneiden. Je 1 EL von der Hagebuttenmarmelade auf die untere Hälfte von jedem Teigstück geben und der Länge nach verteilen. Die obere Hälfte mit Wasser besprühen, darüberklappen und den Rand gut andrücken, mit einem Messer die untere Seite mehrmals ca. 2 cm tief einschneiden.
Die Kronen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen und die Topfenblätterteig-Kronen mit Hagebuttenmarmelade im vorgeheizten Backofen bei 210 °C 12–15 Minuten backen.

 

 

 

Nährwert pro Stück
Energie: 312 kcal
Eiweiß: 5,8 g
Kohlenhydrate: 50,1 g
Fett: 12,2 g
Broteinheiten: 3,0 BE
Ballaststoffe: 12,2 g
Vitamin C: 384 mg
Kalzium: 158 mg
Cholesterin: 59 mg

 

 

Kochen & Küche Oktober 2017



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Pflaumenschmarren

mit Schokoladeneis


Haselnußbäumchen

Kochen & Küche Dezember 2002


Himbeerauflauf

Kochen & Küche Juli 2005


Pochierte Pfirsiche mit Karamelleis

Kochen & Küche September 2004


Elisen-Lebkuchen mit Mandeln und Orangengeschmack

Rezept Maria Leitgeb, Foto Mani Hausler, Kochen & Küche November 2013


Süßkartoffelcreme

kalorienarm, cholesterinarm


Chinesischer Nougat

Die Kombination von Erdnüssen und Sesam ergibt einen sehr exquisiten Nougat. Für eine etwas elastischere Konsistenz wird etwas gekochtes Tapioka in den Karamell gemischt. Die heiße Nougatmasse muss sehr schnell in die Form gegossen werden, da sie...


Quitten-Milchreis mit Mohnbutter

Kochen & Küche Oktober 2013