Grüner Smoothie

Smoothie mit Spinat und Bananen

Zutaten:

für 4 Portionen
2 Bananen
2 Äpfel
25 g junger Blattspinat
2–3 Blätter grüner Salat (z. B. Grazer Krauthäuptel)
1 TL Kokosöl
200 ml Apfelsaft
200 ml Wasser

Zubereitung

(ca. 10 Min.)

Die Bananen aus den Schalen lösen, Äpfel waschen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Spinat waschen und verlesen, Salatblätter waschen und gut abtropfen lassen. Alle Zutaten in das Mixglas eines leistungsstarken Standmixers geben und cremig mixen. Früchte, Gemüse und Kräuter sind bei Smoothies wichtige Geschmacksträger. Bananen sorgen für einen süßen Geschmack, der bei Kindern besonders beliebt ist, und tragen mit dem hinzugefügten Öl dazu bei, dass sich alle Zutaten gut zu einer cremigen Konsistenz verbinden.

 

vegan, für Diabetiker geeignet, glutenfrei, laktosefrei, cholesterinfrei, ballaststoffreich, reich an Vitamin C, reich an Eisen

 

Nährwert je Portion
Energie: 116 kcal
Eiweiß: 1,3 g
Kohlenhydrate: 22,7 g
Fett: 1,8 g
Broteinheiten: 2 BE
Vitamin C: 21,5 mg
Eisen: 1,2 mg
Ballaststoffe: 2,5 g
Cholesterin: 12,5 μg

 

Rezept: Kochen & Küche

September 2014



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Lammfilets mit Spinat-Champignon-Risotto

Ein feines Gericht, das sich einfach nachmachen lässt.


Gratinierte Crêpes gefüllt mit Spinat

Schmackhafte Spinatpalatschinken


Spinatwaffeln mit Champignons à la crème

Dazu schmeckt ein gemischter Salat nach Belieben.


Ravioli mit drei verschiedenen Füllungen

Vegetarisch und abwechslungsreich mit den verschiedenen Füllungen: Spinat-Topfen, Paradeiser-Mozarella und Champignon-Zwiebel.


Spinatnocken

Nockerln aus Spinat für den Gründonnerstag.


Spinatschaumsuppe mit Minze

Diese Suppe ist vitamin- und mineralstoffreich, verdauungsfördernd und stärkt Magen und Darm!


Schweinsschnitzel

Das Schweineschnitzel entfaltet durch eine Spinat-Schafkäse-Fülle einen wunderbaren, einzigartigen Geschmack.


Palatschinkentorte mit Bergkäse

Kochen & Küche März 2003