Grüner Smoothie

Smoothie mit Spinat und Bananen

Zutaten:

für 4 Portionen
2 Bananen
2 Äpfel
25 g junger Blattspinat
2–3 Blätter grüner Salat (z. B. Grazer Krauthäuptel)
1 TL Kokosöl
200 ml Apfelsaft
200 ml Wasser

Zubereitung

(ca. 10 Min.)

Die Bananen aus den Schalen lösen, Äpfel waschen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Spinat waschen und verlesen, Salatblätter waschen und gut abtropfen lassen. Alle Zutaten in das Mixglas eines leistungsstarken Standmixers geben und cremig mixen. Früchte, Gemüse und Kräuter sind bei Smoothies wichtige Geschmacksträger. Bananen sorgen für einen süßen Geschmack, der bei Kindern besonders beliebt ist, und tragen mit dem hinzugefügten Öl dazu bei, dass sich alle Zutaten gut zu einer cremigen Konsistenz verbinden.

 

vegan, für Diabetiker geeignet, glutenfrei, laktosefrei, cholesterinfrei, ballaststoffreich, reich an Vitamin C, reich an Eisen

 

Nährwert je Portion
Energie: 116 kcal
Eiweiß: 1,3 g
Kohlenhydrate: 22,7 g
Fett: 1,8 g
Broteinheiten: 2 BE
Vitamin C: 21,5 mg
Eisen: 1,2 mg
Ballaststoffe: 2,5 g
Cholesterin: 12,5 μg

 

Rezept: Kochen & Küche

September 2014



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Beiriedspieß

Als Beilage zu dem leckeren Beiriedspieß passen Gemüse und Prinzesserdäpfel.


Blätterteigmuffins mit Spinat und Champignons

Muffins mal anders interpretiert: Pikant mit Champignons und Spinat verfeinert


Blätterteigstrudel mit Spinat-Topfen-Fülle

Der Blätterteigstrudel mit Spinat-Topfen-Fülle ist für Diabetiker geeignet!


Fischstrudel mit Spinat

Ein leckeres Resterezept, was nicht viel Zeit in Anspruch nimmt.


Spinat-Salbei-Nocken mit Stangensellerie und Parmesan

Ein günstiges Rezept, dass ganz ohne Fleisch auskommt. Die Nocken werden auf Basis eines Erdäpfelteiges zubereitet.


Nudel-Gratin mit selbst gemachten grünen Bandnudeln und Faschiertem

Sehr gut schmeckt das Gericht auch, wenn man 200g vom Faschierten durch Gemüse ersetzt: geraspelte Zucchini, Karotten oder Kürbis einfach mit Faschiertem mitrösten.


Spargel-Spinat-Erdnuss-Salat

Ein Salat mit exotischem Dressing, bei dem statt jungen Spinatblättern auch Vogerlsalat verwenden werden kann!