Lauwarme Räucherkarpfenkipferln auf Krautsalat

Kipferl mit Karpfen gefüllt.

Zutaten:

für ca. 10 Stück
250 g geräuchertes  Karpfenfilet
je 1 rote, grüne und gelbe Paprikaschote
2 Becher Frischkäse
2 Eidotter
2 Rollen Blätterteig
Salz
 
250 g Weißkraut
100 g Selchspeck
2 EL Essig
3 EL Öl
Salz
Kümmel, gemahlen

Zubereitung

(ca. 30 Min. ohne Backzeit) „

Für die lauwarmen Räucherkarpfenkipferln auf Krautsalat das geräucherte Karpfenfilet fein hacken, Paprikaschoten waschen, von Kernen und weißen Adern befreien und feinwürfelig schneiden.  

Karpfenfilet mit Paprikawürfeln, Frischkäse und Eidottern gut vermengen.  

Den Blätterteig nach Packungsanleitung ausrollen, in Dreiecke schneiden und die Fülle darauf verteilen, von der Längsseite her einrollen und zu Kipferln formen. 

Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C ca. 15 Minuten backen  (je nach Größe der Kipferln). 

Für den Krautsalat den Krautkopf putzen und fein hobeln, würfelig geschnittenen Speck in einer heißen Pfanne anrösten, über das Kraut geben und mit Essig, Öl, Salz und Kümmel gut abschmecken, Salat zu den Kipferln servieren.

Die lauwarmen Räucherkarpfenkipferln auf Krautsalat schmecken warm, aber auch kalt sehr gut!

 

Nährwert pro Stück
Energie: 459 kcal
Eiweiß: 13,9 g
Kohlenhydrate: 20,5 g
Fett: 36,4 g
Broteinheiten: 1,5 BE
Eisen: 1,1 mg
Ballaststoffe: 2,0 g
Cholesterin: 153 mg
Omega-3- Fettsäuren: 89,3 mg
für Diabetiker geeignet, ballaststoffreich, reich an Eisen, reich an Omega-3- Fettsäuren

 

 

Kochen und Küche November 2016



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Kochschinken in Bratfolie mit gedünstetem Weißkraut

Herzhaftes Gericht für kalte Wintertage.


Lauwarme Räucherkarpfenkipferln auf Krautsalat

Kipferl mit Karpfen gefüllt.


Pulled Pork (gezupfter Schweinsbraten) mit Krautsalat

Schweinsschulter oder -nacken im Smoker zubereitet.


Knuspriger Strudel mit Grazer Krauthäuptel, Erdäpfeln und Speck

Herzhafter Strudel mit dem Grazer Krauthäuptel.


Hochzeitskraut

Diese Speise bereitet man für mehrere Personen zu, weil sie klassischerweise bei Festen serviert wird.


Kalbsschnitzel im Sauerrahm-Senf-Backteig mit Grünkohl

Deftiges Gericht für kalte Wintertage.


Tafelspitz im Weißkrautmantel

Kochen & Küche Juni 1999


Schafkäse in der Krautrolle

Günstiges Rezept für Wintertage.