Rostbraten-Schnitzel

Ein leckeres und lohnenswertes Gericht ist das Rostbraten-Schnitzel mit Gervaisfülle. Reich an Eisen, Zink und Kalzium.

Zutaten:

für 4 Portionen
4 Rostbraten-Schnitzel
Salz und Pfeffer
8 Scheiben Rohschinken
Öl zum Anbraten
125 ml Apfelsaft
125 ml Bratensaft
250 ml Obers
1 EL frische Kräuter
Fülle
2 Bund Schnittlauch
1 Apfel
2 Essiggurkerln
etwas Zitronensaft
200 g Gervais
getrockneter Thymian

Zubereitung

(ca. 45 Min.)

Für die Fülle für die Rostbraten-Schnitzel Schnittlauch fein schneiden, Apfel schälen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen, Gurkerln und Apfel kleinwürfelig schneiden und mit Zitronensaft vermischen.

Gervais mit Apfel, Gurkerln und Schnittlauch verrühren und mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen.

Die Schnitzel klopfen, salzen und pfeffern, jedes Schnitzel mit zwei Scheiben Rohschinken belegen und mit einem Viertel der Fülle bestreichen, das Fleisch zusammenklappen und mit Zahnstochern fixieren.

Die gefüllten Schnitzel in Öl anbraten, wenden und auf kleiner Flamme fertig braten, dabei öfters mit Bratfett übergießen, aus der Pfanne heben und im Backofen zum Rasten warm stellen.

Den Bratrückstand mit Apfelsaft ablöschen und mit Bratensaft aufgießen, Flüssigkeit auf die Hälfte einkochen, Obers zugießen, Sauce cremig einkochen und fein gehackte Kräuter einrühren.

Die Sauce eventuell mit Salz und Pfeffer abschmecken, die Zahnstocher aus dem Fleisch entfernen und die Rostbraten-Schnitzel mit Sauce anrichten.

 

Nährwert je Portion ohne Beilage
Energie: 710 kcal
Eiweiß: 48,8 g
Kohlenhydrate: 11,2 g
Fett: 52,5 g
Broteinheiten: 0,5 BE
Kalzium: 200 mg
Eisen: 4,5 mg
Zink: 6,7 mg
Ballaststoffe: 2,0 g
Cholesterin: 218 mg

 

Rezept: Kochen und Küche Januar 2016



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Quittenringe

Weihnachtskekse mit Quitten.


Topfen-Auflauf mit Keksresten

Der genussvolle Topfen-Auflauf mit Keksresten ist ein Resterezept, was nicht allzu lange dauert.


Rote-Rüben-Auflauf mit Kren und Erdäpfeln

Auflauf mit Roten-Rüben und Kren, die beide in der kalten Jahreszeit überaus gesund sind.


Gebratener Eierreis mit Fisch

Das köstliche Resterezept gebratener Eierreis mit Fisch ist ruck-zuck fertig und schmeckt nicht nur im Winter sehr gut.


Selchkarree mit Rotweinsauce

Zu diesem geschmorten Selchkarre passen Erdäpfelknödel sehr gut.


Montafoner Gerstensuppe

Suppe mit Bohnen und Selchfleisch


Apfel-Lasagne

Ein willkommenes Rezept im Winter wie im Sommer ist die genussvolle Apfel-Lasagne.


Wärmende Fischsuppe mit Kabeljau und Ingwer

Deftige Suppe für kalte Tage