Spinatschaumsuppe mit Minze

Diese Suppe ist vitamin- und mineralstoffreich, verdauungsfördernd und stärkt Magen und Darm!

Zutaten:

 

für 2–3 Portionen
2 Frühlingszwiebeln
150 g Blattspinat
½ mehliger Erdapfel
Olivenöl extra vergine
750 ml Gemüsesuppe
1 Prise getrocknete Minze
1 Prise Muskatnuss
Salz und Pfeffer
1 Schuss Obers

Zubereitung

(ca. 20 Min.)

Für die Spinatschaumsuppe mit Minze Frühlingszwiebeln waschen, Wurzeln und dunkle Enden entfernen, Zwiebeln in Ringe schneiden, Spinat waschen und verlesen, Erdapfel schälen und in Würfel schneiden.

Etwas Olivenöl erhitzen und die Frühlingszwiebeln ansautieren, Spinat und Erdäpfelwürfel beifügen und mit Suppe aufgießen.

Kochen, bis das Gemüse weich ist, anschließend die Suppe pürieren und mit Minze, Muskat, Salz und Pfeffer abschmecken, mit einem Schuss Obers noch einmal aufmixen und die Spinatschaumsuppe mit Minze servieren.

Nährwert je Portion

Energie: 137 kcal

Eiweiß: 4,4 g

Kohlenhydrate: 6,4 g

Fett: 10,3 g

Broteinheiten: 0,1 BE

Kalzium: 153 mg

Eisen: 3,3 mg

Ballaststoffe: 3,4 g

Cholesterin: 10,9 mg

Rezept: Ulli Zika, Kochen & Küche Juni 2016.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Schnecken nach Burgunder-Art (Escargots de Bourgogne)

Diese Zubereitung ist wohl das bekannteste Schneckenrezept überhaupt und erfreut sich nicht nur im Burgund größter Beliebtheit. Antonin Carême kreierte dieses Rezept und sorgte mit ihm Anfang des 19. Jahrhunderts dafür, dass die Weinbergschnecke...


Klare Spargelsuppe mit Austernpilzen

Kochen & Küche Mai 2004


Gefüllte Morcheln in Hühnerbouillon

Kochen & Küche Mai 2005


Kalte, zweifarbige Suppe

Kochen & Küche Juli 2001


Kalte Apfelsuppe mit Rotwein

Kochen & Küche Oktober 2000